Ziel

Verlier nie die Hoffnung (1109)

Montag, April 4th, 2011 | Angst, Arbeitsleben, Hoffnung, Krankheit | Keine Kommentare

 

Verlier nie die Hoffnung

Verlier nie die Hoffnung
wie tief du auch sinkst
Es gibt immer ein Lichtlein
das für dich ist bestimmt

Du kommst da viel stärker
gegen Angstzeiten an
um so mehr zieht die Hoffnung
dich verstärkt in den Bann

Glaube an das Leben
das ist doch viel wert
Da ist deine Hoffnung
bestimmt nicht verkehrt

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1109 aus Band 41)

 

Tags: , , , ,

Lebenserfahrung (688)

Samstag, November 3rd, 2007 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Lebenserfahrung

Steinig ist der Weg
den du gehst
Hoch sind die Berge
die du erklimmen mußt

Tief ist das Tal
in das du gehst
tiefer ist dieses
in das du unsanft fällst

Richte den Blick
auf die Berge
Erhaschen den Blick
auf die Schönheit der Wolken

Du hast ein Ziel, für das es sich lohnt
aus dem unmens tiefen dunklen Tal
den kräftezehrenden steinigen Aufstieg
in das Leben zu meistern

Freunde deines Lebens
werden dich unterstützen
um mit ihrer Hilfe den steinigen Weg
auf die Berge zu erklimmen

Um in deinem Glauben
auch die Schönheit der Täler
zu erkennen

Geprägt im Alter
hast du das Leben
erfahren

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 688 aus Band 24)

Tags: , , , , , , , ,

Das Fräulein Kunigunde (326)

Montag, Oktober 29th, 2007 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Das Fräulein Kunigunde

Es läuft das Fräulein Kunigunde
schon wieder ihre Morgenrunde.
Sie läuft sich bald die Füße ab
und macht dabei auch gar nicht schlapp

Sie gibt das Laufen nur nicht auf,
weil sie doch träumt von einem großen Lauf.
Ihr Wille ist stärker als das Ziel,
da kann sie machen, was sie will

So läuft das Fräulein Kunigunde
so weiter ihre Stadionrunde

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 326 aus Band 10)
(Namen und Personen rein zufällig)

Tags: , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.