Weihnachtsgedicht

Die Glöckchen (1296)

Donnerstag, Januar 4th, 2018 | Weihnacht | Keine Kommentare

Die Glöckchen

Die Glöckchen klingen hell und klar
es singt die ganze Engelsschar
Frohlocken in der Weihnachtszeit
die Kinderaugen öffnen sich gar weit
und sind sehr fröhlich frohgemut
Da freuen sich die Eltern,
dies tut gut

©Gerhard Ledwina(*1949)
im Jahre 2014
Nr. 1296 aus Band 48

Tags: , , ,

Viele Birnchen (1157)

Montag, Januar 1st, 2018 | Weihnacht | Keine Kommentare

Viele Birnchen

Oh wie schön ist dieser Abend
viele Birnchen leuchten hell
und an mächtigen hohen Türmen
sind sie manchmal am Gestell

Dies ist aber nicht zu sehen
weil der Abend ist so schön
und auf Erden mit Entfernung
leuchten sie so wunderschön

Weihnachtlich ist diese Stimmung
leuchten hell die Birnchen, klein
gehst du auf die Weihnachtsmärkte
magst du länger dort noch sein

©Gerhard Ledwina(*1949)
(24.10.2012)
Nr. 1157 aus Band 43

Tags: , , , , ,

Weiße Weihnacht (1079)

Samstag, Dezember 2nd, 2017 | Weihnacht | Keine Kommentare

Weiße Weihnacht

Weiße Weihnacht
schöne Tage
klingt fast schon
wie eine Sage

Kennt man nicht mehr
hier im Tal
kann schon sagen
war einmal

Schön wäre es schon
wenn es wieder schneit
freudig wäre dann
die Weihnachtszeit

 

©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1079 aus Band 40

————————————————————————————

Werbung:

————————————————————————————

Tags: , ,

Es brennen die Kerzen (368)

Sonntag, September 2nd, 2007 | Allgemein, Weihnacht, Winter | Keine Kommentare

 

Es brennen die Kerzen

Es brennen die Kerzen
am Weihnachtsbaum.
Die Augen leuchten,
was wir jetzt bräuchten
das wäre Schnee
Ach wäre das schön
Weihnacht im Schnee

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 368 aus Band 11)

Tags: , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.