Ruhe

Die Zeit für dich (1041)

Sonntag, September 26th, 2010 | Glück | Keine Kommentare

 

Die Zeit für dich

Die Zeit für dich
die ist dein Glück
und wertvoll die Sekunden

Sei froh, wenn du
die Zeit für dich
in Ruhe hast gefunden

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1041 aus Band 38 )

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde im

1.) Amtsblatt der Stadt Hainichen, Gellerstadt-Bote, Jahrgang 22 Nr. 4, Seite 13 vom 25.02.2012 abgedruckt.
2.) SPD Bürgerzeitung Dörpsblatt Gemeinde Westensee-Brux-Wrohe, Ausgabe Nr. 121, 32. Jahrgang, im November 2012 abgedruckt.
3.) auf der Internetseite Romantik Hotel „Das Schiff“ in Hittisau, Austria. Aktuelles Angebote ganz entspannt, Oktober 2015 veröffentlicht.

Tags: , , ,

Genuss des Lebens (887)

Sonntag, Juli 13th, 2008 | Glück, Hoffnung | 2 Comments

 

Genuss des Lebens

Genuss des Lebens ist die Zeit
die du zu nehmen bist bereit
Die Zeit, die unterteilt in Stunden
wie wertvoll sind doch da, Sekunden

Genuss des Lebens ist die Zeit
Sei du dazu auch noch bereit
Ein bisschen Zeit dir selbst zu geben
damit du kannst in Ruhe schweben

Gib dir doch selbst ein bisschen Zeit
Dein Herz ist bestimmt dazu bereit
Genieß das Leben jederzeit
Die Seele öffnet sich da weit

Du spürst das Glück
in deinem Leben
Die hat die Zeit
dir dann gegeben

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 887 aus Band 32 )

Anmerkung: Diese Gedicht ist im 1.) Amts und Mitteilungsblatt für Amorbach/Odenwald, Jahrgang 23 Nr. 14 Titelblatt, Juli 2011 abgedruckt worden.
2.) Amts- und Mitteilungsblatt der Gemeinde Mömlingen, Auflage 1475 Exemplare, Titelseite,
in der Ausgabe Nr. 22, 30. Mai 2014 abgedruckt worden und im
3.) Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Stadtprozelten und der Gemeinde Altenbuch, Auflage 1200 Exemplare, Titelseite, in der Ausgabe Nr. 22, 30. Mai 2014 abgedruckt worden.

Tags: , , , , ,

Ruhe (846)

Montag, Mai 5th, 2008 | Glück | 1 Kommentar

 

Ruhe

Ruhe, Glück, Zufriedenheit
Träume, Hoffnung, Wirklichkeit

 Ruhe, die Stunden mit dir selbst
Glück, die Stunden, die du zählst
Zufriedenheit in all den Jahren
Träume, die dich weiter tragen
Hoffnung auf ein bisschen Glück
Wirklichkeit hält dich zurück

Ruhe, sei dir mitgegeben
Glück auf allen deinen Wegen
Zufriedenheit in allen Stunden
Träume, die dich gern umrunden
Hoffnung sollst du immer haben
die Wirklichkeit so gut ertragen

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 846 aus Band 30 )

Tags: , , , ,

Besinnliche Ruhe (194)

Freitag, November 9th, 2007 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Besinnliche Ruhe

Besinnliche Ruhe

 

 Besinnliche Ruhe

Besinnliche Ruhe
im Kirchengewölbe
Jahrhunderte alt
des Baumeisters würdig

Mit innerer Kraft
die Schlichtheit
sie strahlt
mit Würde
und Glanz

Die Ruhe besiegt
das innere Herz
im Kirchengewölbe
Jahrhunderte alt

 

Autor und Foto: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 194 aus Band 4)

Tags: , , , ,

Die Stille (471)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Die Stille

Die Stille ist wie Melodie
Geräusche sind verschwunden
Und nach der Alltagsmonotonie
genießt man diese Stunden

Der Alltag lärmt und stresst zugleich
geräuschvoll sind die Stunden
Wie herrlich ist die stille Zeit
genießt man die Sekunden

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 471 aus Band 15)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde in der

SPD Bürgerzeitung Dörpsblatt Gemeinde Westensee-Brux-Wrohe, Ausgabe Nr. 121, 32. Jahrgang, im November 2012 abgedruckt.

Tags: , , , , , ,

Die Berge (111)

Samstag, Oktober 13th, 2007 | Allgemein, Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Die Berge

Die Berge, die sind jetzt erklommen
der Blick ins Tal, der ist vollkommen
Genieß die Luft und Ruh hier oben
und lass die anderen unten toben
Genieß des Schöpfer´s Herrlichkeit
der Blick hier oben, der ist weit
Genieß den schönen Augenblick
denn, bald musst du ins Tal zurück

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 111 aus Band 2)

Tags: , , , , , , , , , , ,

Genieß die Ruhe (278)

Freitag, August 31st, 2007 | Allgemein, Nacht | Keine Kommentare

 

Genieß die Ruhe

Genieß die Ruhe dieser Nacht
der Alltag ist doch schon vollbracht
Genieß die schöne Nacht bis morgen
denn morgen hast du neue Sorgen

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 278 aus Band 8 )

Tags: , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.