Musik

Lass Musik erklingen (1380)

Freitag, Februar 19th, 2016 | Freundschaft, Glück | Keine Kommentare

Lass Musik erklingen

Lass Musik erklingen
von Liebe nur singen
und Freundschaft unter den Menschen
lass Hoffnung uns senden
statt Kriege und Leid

sind wir bereit, uns zu verstehen
wenn Freundschaft wir geben
dann werden wir sehen
dass Musik ist wie Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
17.02.2016
im Heimatmuseum Sandweier
Nr. 1380 aus Band 52

Tags: , , , ,

Eng umschlungen (1225)

Freitag, März 7th, 2014 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Eng umschlungen

Eng umschlungen, wunderschön
gemeinsam bei dem Tanze stehn
Gefühle toben überall
werden schnell wie Überschall

Genuss ist dies, die schöne Zeit
gemeinsam ist und dies zu zweit
Musik zum Träumen wunderschön
dieser Tanz soll doch nicht schnell vergehn

Autor: © Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1225 aus Band 45)

Tags: , , , ,

Musik (768)

Sonntag, Juni 23rd, 2013 | Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Musik

Musik
Klang der Zeit
Verwandlung der Noten
in Melodie und Schönheit

Träume in Höhen und Tiefen
verwandeln sich in Gebilde
der Fantasie

Vielfältig die Kunst
Zeilen mit Noten
in ein rauschendes Fest
der Freude des Hörens
der Sinnlichkeit
und des vielfältigen Klanges
zu verwandeln

Autor: ©Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr.: 768 aus Band 27)

Tags: , , , ,

Abendlich (906)

Freitag, November 7th, 2008 | Nacht, Tiere | Keine Kommentare

 

Abendlich

Abendlich die schönen Weisen
Vögel sich ein Stelldichein geben
Wer möcht da schon gern verreisen
wenn das Schauspiel er kann sehn 

Abendlich gibt es Musike
von der Vögel herrlich Klang
Vielstimmig klingen diese Laute
ist dem Tag, der Abgesang
 

Abendlich sitzt du danieder
lauscht der Vielfalt, dem Gesang
kannst dich freuen an den Liedern
was jeder Vogel dir noch sang

 

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 906 aus Band 33 )

Tags: , , , ,

Freundschaftsklänge

Samstag, Oktober 20th, 2007 | Elfchen-Gedichte | Keine Kommentare

 

Freundschaftsklänge
Herz erfreun
Seele füllende Musik
die Menschen glücklich macht
verbindet

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)

Tags: , , ,

Musik

Freitag, Oktober 19th, 2007 | Elfchen-Gedichte | Keine Kommentare

 

Musik
ist schön
wühlt mich auf
Ich kann dabei träumen
Klang

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)

Tags: , , ,

Die Kraft der Musik (506)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Allgemein, Krankheit | Keine Kommentare

 

Die Kraft der Musik 

Querflöte spielen, Schwester sein
hier ist viel Menschlichkeit daheim
Die Kraft, die die Musik ihr gibt
die Schwesternarbeit, die sie liebt

Ihre Arbeit auch in schweren Stunden
hat sie mit Fröhlichkeit verbunden
Der Mensch in ihr, der gibt die Kraft
dass sie diese schwere Arbeit schafft

Ihre Arbeit hat sie mit Menschlichkeit verbunden
in schweren und in frohen Stunden
Als Mensch kann man nur danke sagen
für diese Arbeit und dem Plagen

Ich wünsch ihr die Kraft
und Gottes Segen
für ihre Arbeit und all ihren Wegen
um weiter viel Menschlichkeit zu geben

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 506 aus Band 17)

Tags: , , , , , ,

Das große Fest (248)

Montag, Oktober 15th, 2007 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Das große Fest 

Das große Fest ist heute hier
es wird gefeiert bei Wein und Bier
Es wird geschunkelt und gelacht
von morgens früh bis in die Nacht

Die Musik spielt so schöne Weisen
dabei lässt es sich noch köstlich speisen
Bis dann das letzte Lied erklingt
der Gast noch auf dem Heimweg singt

Die Musik, die hat ihre Ruh
der Gast der schließt die Augen zu

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 248 aus Band 6)

Tags: , , ,

Das Karussell (132)

Samstag, Oktober 13th, 2007 | Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Das Karussell

Das Karussell, es dreht sich schnell
Das Karussell, das bringt dir Freuden
tust keine Zeit damit vergeuden
Das Karussell trägt dich hinaus
die Musik spielt, bald ist es aus
Es dreht sich langsam und bleibt steh´n
und du musst leider wieder geh´n

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 132 aus Band 2)

Tags: , , , , ,

Farbenpracht (555)

Donnerstag, Oktober 11th, 2007 | Herbst, Sonstige Gedichte, Winter | Keine Kommentare

 

Farbenpracht

Farbenpracht
der Wald gefärbt
golden ist der Schein

Vögel fliegen
in den Schwärmen
suchen neues Heim

Dunkel wird´s
die Nacht wird länger
und die Tage werden kalt

Blätter fallen
von den Bäumen
Winter, der ist eingekehrt

Farbenpracht
die ist vergänglich
Jahreszeit mit Farben spielt

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 555 aus Band 19)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde in der

Zeitschrift „Mitwochs“ für Freunde der freien Waldorfschule Braunschweig in der Ausgabe 28 vom 19. Oktober 2016 auf der Seite 2 abgedruckt.

Tags: , , , , , , ,

Musik (768)

Sonntag, September 23rd, 2007 | Glück, Sonstige Gedichte, Träume | Keine Kommentare

 

Musik

Klang der Zeit
Verwandlung der Noten
In Melodie und Schönheit

Träume in Höhen und Tiefen
verwandeln sich in Gebilde
der Fantasie

Vielfältig die Kunst
Zeilen mit Noten
in ein rauschendes Fest
der Freude des Hörens
der Sinnlichkeit
und des vielfältigen Klanges
zu verwandeln

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 768 aus Band 27)

Tags: , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.