Krokusse

Das Frühjahr (837)

Donnerstag, Juni 11th, 2009 | Bilder, Blumen, Frühjahr | Keine Kommentare
Das Frühjahr blüht

Das Frühjahr blüht

Es blüht, es blüht

 Es blüht, es blüht
kommt alle her, ihr Leute
Der Krokus blüht
so wunderschön
und macht euch
eine Freude

Der Krokus
läut das Frühjahr ein
in seinen bunten Farben
Er blüht, er blüht
Der Sommer
muss noch warten

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 837 aus Band 30)

Es blüht, es blüht

 

 

Danke für die Gestaltung des Bildes © Brigitte Nebel

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde im

1.) Amts und Mitteilungsblatt der Gemeinde Mömlingen, Ausgabe 11. Februar 2011, Titelseite, 2. Absatz, abgedruckt.
2.) Kultur-Kalender Ausgabe März-April 2011 der Senioren Residenz Am Kurpark in Wien-Oberlass auf Seite 1 abgedruckt.

3.) Informationsblatt WohnGut Oberseifen, Ausgabe April 2011 abgedruckt.
4.) Gemeindebrief der Evangelischen Pfarrgemeinde AB Wien-Favoriten- Christuskirche, Ausgabe Frühjahr 2013, Folge 205, Titelseite  März 2013 abgedruckt.
5.) Diakonie Nachrichten, Diakonie Erlangen, Ausgabe Winter 2015, Auflage 1000, Seite 20, März 2015 abgedruckt.

6.) Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Groß Düben, Schleife und Trebendorf in der Ausgabe März 2016 vom 23.03.2016 auf der Titelseite abgedruckt.

 

Tags: , ,

Das Frühjahr kommt II (824)

Dienstag, März 24th, 2009 | Frühjahr | 2 Comments

 

Das Frühjahr kommt II

Der kalte Wind
fegt über das Land
Die Krokusse werden blühen

Das Frühjahr kommt
mit eisiger Hand
Sie werden sich bemühen
 

So wunderschön
ist doch das Gelb
und all die anderen Farben

Der Mensch sich nach dem
Frühjahr sehnt
Nach Wärme muss er darben

 

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 824 aus Band 29)

Tags: , , , ,

Frühjahrsboten

Samstag, Februar 28th, 2009 | Blumen | Keine Kommentare
Das Frühjahr kommt

Das Frühjahr kommt

 

Wie schön ist doch die Farbenpracht

Wie schön ist doch die Farbenpracht

Seht nur wie wir blühen

Seht nur wie wir blühen

Tags: , ,

Frühlingszeit (626)

Sonntag, Oktober 21st, 2007 | Frühjahr | Keine Kommentare

 

Frühlingszeit

Grau und nebelverhangen
ist der Tag,
kleine glitzernde Wassertropfen
rinnen am kahlen Ast entlang,
perlen auf das weiche Moos

Zwischen den Grashalmen
recken die bunten Krokusse
ihre Köpfe aus dem nassen Boden,
hoffend auf die ersten
wärmenden Sonnenstrahlen
um ihre ganze Pracht zu zeigen

Tausende von
Frühlingsboten stehen
auf dem Dorfanger
zum Öffnen zwischen
den hohen Lindenbäumen
bereit

Neugierig summen die ersten Bienen
arbeitshungrig um sie herum
Die Sonne kommt heraus
Die Pracht explodiert

Frühlingszeit

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 626 aus Band 22)

Tags: , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.