Krankenschwester

Die Seele der Nacht (731)

Montag, November 5th, 2007 | Krankheit | Keine Kommentare

 

 

Die Seele der Nacht

Die Seele der Nacht
hat dir Hilfe gebracht
Das Auge der Nacht
hat dich sorgsam bewacht

Sei froh, dass es diese Menschen gibt
die dies so gerne tun
Dann kannst du auch friedlich
und sorgenfrei ruhn

Die Seelen der Nacht
sind oft allein
verrichten ihre Arbeit
trotzdem so fein

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 731 aus Band 26)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde auf der

Internetseite Haus Abendsonne, Alten und Pflegeheim Waldsolms-Kröffelbach, PDF Datei, im April 2014 veröffentlicht.

Tags: , , , , , , , ,

Die Schleuse (512)

Donnerstag, Oktober 18th, 2007 | Angst, Krankheit | Keine Kommentare

 

Die Schleuse 

Hier liegst du nun
kannst nicht davon
was sie ja wohl
mit dir machen

Bedrohlich wirkt
die Schleuse nun
sie ist wie ein
großer Drachen

Nun geht es los
du musst da durch
durch diese Schleuse
geschoben

Und bittest noch
um gute Gunst
um Gnade noch von oben

Du liegst nun drauf
auf diesem Bett
So starr wie eine Säule
und schon geht´s los
die pure Angst, die Trauer, das Geheule

Die Schwester betreut
und redet mit dir
versucht dir Angst zu nehmen

Der Narkosearzt kommt
ein Mittelchen spritzt
und du beginnst
zu entschweben

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 512 aus Band 17)

Tags: , , , , , , , , , ,

Ich möchte danke sagen (508)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Hoffnung, Krankheit, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Ich möchte danke sagen 

möchte Danke sagen an euch alle
die ihr mich hier begleitet habt
die mich in diesen schweren Stunden
umsorget und behütet habt

Ich möchte danke sagen an alle
für eure Leistung, die ihr gern erbracht
für eure Arbeit an mir als Menschen
Ich hoff, ihr habt es nicht so schwer gehabt

Ich möchte danke sagen an alle
die mir ein Lächeln haben geschenkt
die mit ihrer Freundlichkeit und Wesen
mich in einen Aufwärtstrend gelenkt

Ich möchte danke sagen an euch alle
für euer Lachen und Gastfreundlichkeit
und wünsche, dass dies euer Leben
trotz schwerer Arbeit, euch weiterhin begleit

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 508 aus Band 17)

Tags: , , , , , ,

Die Dienstleistung (507)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Arbeitsleben, Krankheit, Nacht | Keine Kommentare

 

Die Dienstleistung 

Die Dienstleistung als Krankenschwester
wird verkannt in unserer Zeit
Doch man danke ihrer Leistung
ist sie zu jeder Hilf bereit

Arbeitet morgens, mittags, abends
und zu jeder Tageszeit
selbst zu nächtlichen Stunden
ist zur Arbeit sie bereit

Diese Dienstleistungszeiten kennen keine Grenzen
ob am Tag und ob bei Nacht
Darum sag danke diesen Schwestern
die für Hilfe, für dich bereit

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 507 aus Band 17)

Tags: , , , ,

Die Kraft der Musik (506)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Allgemein, Krankheit | Keine Kommentare

 

Die Kraft der Musik 

Querflöte spielen, Schwester sein
hier ist viel Menschlichkeit daheim
Die Kraft, die die Musik ihr gibt
die Schwesternarbeit, die sie liebt

Ihre Arbeit auch in schweren Stunden
hat sie mit Fröhlichkeit verbunden
Der Mensch in ihr, der gibt die Kraft
dass sie diese schwere Arbeit schafft

Ihre Arbeit hat sie mit Menschlichkeit verbunden
in schweren und in frohen Stunden
Als Mensch kann man nur danke sagen
für diese Arbeit und dem Plagen

Ich wünsch ihr die Kraft
und Gottes Segen
für ihre Arbeit und all ihren Wegen
um weiter viel Menschlichkeit zu geben

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 506 aus Band 17)

Tags: , , , , , ,

Danke (492)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Angst, Krankheit | Keine Kommentare

 

Danke 

Ich danke euch, ihr fleißigen Helfer
die mit mir Freud und Leid geteilt
Durch Eure Hilfe, die mir Kraft gibt
werd ich hoffentlich auch bald geheilt

Die Angst versucht ihr mir zu nehmen
Das macht das Leben lebenswert
Und lieber Herrgott gib deinen Segen
dass in mir wieder Kraft einkehrt

Ich danke allen, die mir helfen
die mir auch wieder Mut gemacht
die mit mir dieses Tal durchschreiten
damit der Mensch in mir noch lacht

Nach all den vielen bösen Stunden
hoff ich auf eine Wiederkehr
Möchte mich bei allen Euch bedanken
Ihr helft mir dabei alle sehr

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 492 aus Band 16)

Tags: , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.