Glücksgedicht

In deine Augen (1193)

Freitag, Januar 17th, 2014 | Liebe | Keine Kommentare

In deine Augen

In deine Augen kann ich sehen
wie weit willst du mit mir so gehen
von jeder Welt wir weit entrückt
und von der Liebe fast erdrückt

Vernunft ist lang schon abgeschaltet
wenn jeder Kopf mit Glück nur waltet
Für dieses Glücklichsein im Leben
kann es nichts Schöneres doch geben

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr.: 1193 aus Band 44

Tags: , , , ,

Fang auf die Zeit (1226)

Donnerstag, Dezember 26th, 2013 | Angst, Glück, Hoffnung | Keine Kommentare

Fang auf die Zeit

Fang auf die Zeit
für dich dein Leben
in der du kannst Sekunden schweben

Fang auf die Zeit
kehre im Inneren ein
und lasse die Sorgen, Sorgen sein

Fang auf die Zeit
und seh das Licht
bei dem sich jeder Ärger bricht

Fang auf die Zeit
du bist doch wer
und mach dein Leben nicht so schwer

Fang auf die Zeit
die Stunden Glück
und schaue auf schlechte nicht zurück

Fang auf die Zeit
Illusion, die lebt
durch die dein Leben heftig bebt

Fang auf die Zeit
die Sonne lacht
auch wenn sie es manchmal mit bedacht

Fang auf die Zeit
Sekundenglück
und schau im Leben gern zurück

Fang auf die Zeit
für dich

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
25.12.2013
(Nr. 1226 aus Band 46)

Tags: , , , , , ,

Sei dankbar (726)

Montag, November 5th, 2007 | Krankheit | Keine Kommentare

 

Sei dankbar

Sei dankbar
über jeden Tag
Die Sonne, die
du siehst

Du schon
so nah
am Abgrund lagst
der Teufel, der dich rief

Sei dankbar
über jeden Tag
den Gott dir
jetzt gemacht

Sei stark
und kämpf
dagegen an
fürs Leben, das du magst

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 726 aus Band 26)

Tags: , , , , , , ,

Dein Blick (713)

Sonntag, November 4th, 2007 | Liebe | Keine Kommentare

 

Dein Blick

Ich möcht deinen Blick
bis in das Innere bewegen
dass bei beiden vor Liebe
die Herzen sich regen

Ich möcht deinen Blick
mit den Herzen verschweißen
und immer in Liebe
mit dir gehen auf Reisen

Ich mag deine Augen
das Lachen, den Blick
und nur in der Freude
den Blick geben zurück

Ich mag dich aus Liebe
aus Freude und Glück
und möcht dich im Leben
nie allein lassen zurück

Ich möcht mit dir leben
aus Liebe und Freud
und alt werden mit Kindern
und niemals bereut

Ich lieb deine Augen
den Menschen in dir
das Glück mit dir gefunden
als Lebenselexier

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 713 aus Band 25)

Tags: , , , , , , ,

Die Insel der Träume (712)

Sonntag, November 4th, 2007 | Träume | Keine Kommentare

 

Die Insel der Träume

Die Insel der Träume
soweit in der See
Versuch sie zu finden
weil ich gerne dort steh

Dort liege ich mit meinen Freunden
unter den Palmen am Strand
und bei der herrlichen Sonne
knüpft man manch liebliches Band

Man sammelt in den Träumen
viel Freunde so um sich
Die lassen einen in schweren Stunden
gewiss nicht mehr im Stich

Kommt all ihr lieben Freunde
ins Traumland dieses Glücks
Lasst Sorgen eueres Alltags
Zuhause weit zurück

Wir wollen am Lagerfeuer feiern
dabei den Trunk des Glücks
und freuen uns auf schöne Stunden
bevor wir gehen zurück

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 712 aus Band 25)

Tags: , , , , ,

Zu verstehn (341)

Dienstag, Oktober 30th, 2007 | Glück | Keine Kommentare

 

Zu versteh´n 

Glück ist jemand zu versteh´n
Glück ist jemand gern zu sehn
Glück ist jemand lieb zu haben
ob an guten oder schlechten Tagen

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 341 aus Band 10)

Tags: , , , ,

Glück ist (332)

Montag, Oktober 29th, 2007 | Glück | Keine Kommentare

 

Glück ist 

Glück ist, dich zu kennen
In meinem Herzen bist du da
Wenn weite Wege uns auch trennen
in meinem Herzen bist du nah

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 332 aus Band 10)

Tags: , , ,

Glücklich bist du (330)

Montag, Oktober 29th, 2007 | Glück | Keine Kommentare

 

Glücklich bist du

Glücklich bist du mit dem Herzen
Glücklich sein, das kannst nur du
Glücklich sein vertreibt manch Schmerzen
und die Sorgen noch dazu

Glücklich bist du in der Seele
Glücklich bist auch du allein
zum Glücklichsein muss man sich nicht quälen
denn dein Glück das steht dir zu

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 330 aus Band 10)

Tags: , ,

Sonnenstrahlen III (327)

Montag, Oktober 29th, 2007 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Sonnenstrahlen

Sonnenstrahlen in der Seele
Herz du strahlst so purpurrot
Lass dich nicht von Sorgen quälen
die der Alltag hat parat

Freu dich über schöne Dinge.
Freu dich über Kleinigkeit.
Freu dich, dass dein Herz doch singe
ist die Seele dazu bereit.

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 327 aus Band 10)

Tags: , , , , ,

Im weichen Licht (624)

Samstag, Oktober 20th, 2007 | Glück, Nacht, Träume | Keine Kommentare

 

Im weichen Licht

Im weichen Licht des Elfenhains
da kehrst du gern in Träume ein
Das Mondlicht scheint
das Herz erwärmt

Die Seele schwimmt
im Glücklichsein
Die Tropfen blinken in allen Farben
an der sich dort die Elfen laben

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 624 aus Band 21)

Tags: , , , , , , , ,

Die Insel der Glückseligkeit (251)

Montag, Oktober 15th, 2007 | Allgemein, Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare
Die Insel der Glückseligkeit

Die Insel der Glückseligkeit
die ist für dich doch gar nicht weit

Du brauchst auch gar nicht hinzufliegen
um zu sein auf Wolke sieben

Genieße die Augenblicke im Leben
genieß das Glück auch gleich zu schweben

Denn jeder Ärger der ist weit
auf der Insel der Glückseligkeit

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 251 aus Band 7)

Tags: , , , , ,

Glücksekunden (70)

Donnerstag, Oktober 4th, 2007 | Glück | Keine Kommentare

 

Glücksekunden 

Glück, das kannst du gar nicht fassen
denn es schmilzt so schnell wie Eis
Glück kann man doch nur genießen
und es hat auch manchen Preis

Glücklich sein, das sind Sekunden
in der großen langen Zeit
Darum genieß die Glücksekunden
für dich sind sie ´ne Ewigkeit

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 70 aus Band 1)

Tags: , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.