Glücksgedicht

Die ersten Töne (1617)

Mittwoch, April 8th, 2020 | Glück, Kinder, Liebe | Keine Kommentare

Die ersten Töne

Die ersten Töne aus dem Mund
so plappernd und so kunterbunt
die Ärmchen gehen hin und her
und auch die Beinchen strampeln sehr

du kannst so fröhlich lachend sein
und wenn du Hunger, kannst du schrein
dass man dich fast nicht beruhigt bringt
du bist ja auch noch ein kleines Kind

so erkennst du die Welt mit deinem Blick
und jeden Tag ein neues Stück
kannst auch die Stimmen unterscheiden
den Großeltern damit Freude bereiten

mit Freude wenn man dich kann sehen
und traurig wenn du bald wieder musst gehen
du bist eine süße kleine Maus
mit dir kommt Freude in das Haus

14.01.2020
©Gerhard Ledwina
Nr. 1617 aus Band 61

Tags: , , , , ,

Dies ist doch (1555)

Mittwoch, Januar 1st, 2020 | Glück, Kinder, Liebe | Keine Kommentare

Dies ist doch

Dies ist doch Glück auf Erden
Großeltern zu werden
mit Hoffen und mit Bangen
ist man im Glück gefangen

Begleitet wird das Leben
mit Kraft und Gottes Segen
und kommt der erste Schrei
sind sie nicht mehr nur zwei

©Gerhard Ledwina
29.01.2019
Nr. 1555 aus Band 59

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , , ,

Das ruhige Leben (1582)

Donnerstag, September 12th, 2019 | Glück, Kinder, Liebe | Keine Kommentare

Das ruhige Leben

Das ruhige Leben ist vorbei
ab jetzt gibt es von mir Geschrei
und nun bestimme ich jede Nacht
so werdet ihr um den Schlaf gebracht

da ich ja noch nichts sagen kann
fang ich halt mit den Tönen an
ich lasse mich in euren Armen wiegen
und werde alle Herzen so besiegen

wenn ich mal schrei, nicht gleich erschrecken
vielleicht will ich euch nur mal wecken
damit ihr wisst, ich bin nun da
auf dieser Welt, hurra, hurra

28.07.2019
©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1582

Tags: , , , ,

Die Freude und das Glück (1560)

Dienstag, Juni 25th, 2019 | Glück | Keine Kommentare

Die Freude und das Glück

Die Freude und das Glück
die gibt man nicht zurück
diese können gern verweilen
man kann sie gern auch teilen
da kommen sie ja zurück
im Doppel, Freud und Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.2.2019
Nr. 1560 aus Band 59

Tags: , , , ,

Wenn Glück und Freude (1531)

Mittwoch, Mai 29th, 2019 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Wenn Glück und Freude

Wenn Glück und Freude sich begegnen
und aus dem Himmel Herzen regnen
im Körper viele Sinne toben
werden sich Menschen gern verloben

©Gerhard Ledwina(*1949)
2018
(Nr. 1531 aus Band 58)

Tags: , , , , , ,

Du bist (1265)

Donnerstag, Januar 17th, 2019 | Liebe | Keine Kommentare

Du bist

Du bist im Sommer meine Sonne
bist im Winter mein Sonnenlicht
bist im Leben meine Liebe
hast für mein bescheidenes Leben
doch besonderes Gewicht

©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1265 aus Band 47

Tags: , , , ,

Es strahlt (1233)

Donnerstag, Januar 4th, 2018 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Es strahlt

Es strahlt die Wärme deiner Liebe
das Glück zu haben, bei dir zu sein
auch wenn das Leben bringt Seitenhiebe
mit dir zusammen bin ich nie allein

So schweißt die Liebe unser Leben
die Höhen, auch die Tiefen zu
auch wenn´s im Leben gibt ein Beben
vergehen Tiefen wie im Nu

©Gerhard Ledwina(*1949)
20.11.2013 im Heimatmuseum Sandweier
Nr. 1233 aus Band 46 „Keine Geschichte nur Gedichte“

Tags: , , , , ,

Am Bachlauf (1217)

Dienstag, Januar 2nd, 2018 | Glück | Keine Kommentare

Am Bachlauf

Am Bachlauf gehen
Am Bachlauf stehen
am Bachlauf sehen
und sich auch drehen

am Bachlauf genießen
die Ruhe dieser Zeit
….. den Augenblick

©Gerhard Ledwina(*1949)
Jahr 2013
Nr. 1217 aus Band 45

————————————————————————————

Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , , , , ,

Genieße dein Glück (1216)

Dienstag, Januar 2nd, 2018 | Glück | Keine Kommentare

Genieße dein Glück

Genieße dein Glück
auch wenn´s nur Sekunden
Genieße die Zeit
wenn du sie gefunden

©Gerhard Ledwina(*1949)
Jahr 2013
Nr. 1216 aus Band 45

Tags: , , , ,

Glücksgefühle (1077)

Samstag, Dezember 2nd, 2017 | Glück | Keine Kommentare

Glücksgefühle

Dich zu spüren
Dich berühren
Dich zu lieben
Dich verführen

Mich zu spüren
Mich berühren
Mich zu lieben
Mich verführen

Uns zu spüren
Uns berühren
Uns zu lieben
Uns verführen

Kind zu spüren
Kind berühren
Kind zu lieben
ist das Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1044 aus Band 40
Geschrieben am 17.11.2010 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , ,

Das Glück ist …. (1468)

Freitag, Oktober 13th, 2017 | Glück, Trauer | Keine Kommentare

Das Glück ist…

Glück ist ausgegangen
es hat uns nicht empfangen
wir haben es verloren
in Trauer und mit Sorgen

wollen es wieder suchen
vielleicht kommt es uns besuchen
in unserer traurigen Welt
kein Glück lässt sich kaufen für Geld

©Gerhard Ledwina(*1949)
11.10.2017
Nr. 1468 aus Band 55

Tags: , , , ,

Das Glück (1422)

Sonntag, August 7th, 2016 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Das Glück

Das Glück soll euch begleiten
eueren Lebensweg bereiten
auch in Tiefen und mit Höhen
euere Liebe soll nie vergehen

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.8.2016
Nr. 1422 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Zu zweit (1421)

Sonntag, August 7th, 2016 | Glück | Keine Kommentare

Zu zweit

Zu zweit das Glück
in den Händen halten
gemeinsam das Leben
miteinander gestalten

geborgen im Glück
dies ein Leben lang
da wird es um die Liebe
nimmermehr bang

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.8.2016
Nr. 1421 aus Band 53

Tags: , , , ,

Ich habe sie (1419)

Sonntag, Juli 31st, 2016 | Glück, Kinder | Keine Kommentare

Ich habe sie

Ich habe sie auf dem Arm
das Herz wird dabei warm
mit ihren schönen Augen
beginnt sie das Leben aufzusaugen

Die Welt wird jetzt entdeckt
und manches Mal gestreckt
die Sprache noch nicht verständlich
ihre Worte sind fast unendlich
in ihrer kleinen Welt

©Gerhard Ledwina(*1949)
Juli 2016
Nr. 1419 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Zusammenleben (1405)

Montag, Mai 2nd, 2016 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Zusammenleben

Zusammenleben ist nicht schwer
man braucht dazu kein Schießgewehr
so braucht man Liebe und viel Glück
dann gibt es im Leben kein Zurück

Die Jahre werden so vergehen
und mancher Sturm, der wird verwehen
die Tage mit viel Sonnenschein
die ziehen gern zu dir in dein Heim

Wenn dann die Enkel vor dir stehen
dein Glück kann da ja nie verwehen
so blickst du gern auf das zurück
Zusammenleben war doch dein Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
27.04.2016
im Heimatmuseum Sandweier

Nr. 1405 aus Band 53

Tags: , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.