Glücklich sein

Man feiert (1288)

Sonntag, Februar 5th, 2017 | Geburtstag | Keine Kommentare

Man feiert

Man feiert gern in froher Runde
und führt ein Bierchen zu dem Munde
genießt den Sekt und auch den Wein
so soll es beim Feiern schließlich sein

Vielleicht gibt es auch einen guten Grund
wenn man das Glas führt zu dem Mund
dann freut euch, wenn ihr sitzt zusammen
das Essen wird für alle langen

Dann hebt das Glas und prostet zu
zum Feiern gehört ein Trunk dazu

©Gerhard Ledwina(*1949)
im Jahr 2016

(Nr. 1288 aus Band 48)

Tags: , , , , , , , ,

Weite Sehnsucht (1024)

Sonntag, November 27th, 2016 | Ostsee, Seegedicht, Sommer, Strandgedicht, Urlaub | Keine Kommentare


Weite Sehnsucht

Spiegelblau ist hier das Wasser
Fern schweift hier ein jeder Blick
bekommt so mancher “Weite Sehnsucht“
nach der Ferne und dem Glück

Glück für dich am Wasser stehend
hier zu sehen weite Sicht
Spiegelblau ist doch das Wasser
kommst du gern nach hier zurück

©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1024 aus Band 37

————————————————————————————

Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , , , , , ,

Das Glück (1422)

Sonntag, August 7th, 2016 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Das Glück

Das Glück soll euch begleiten
eueren Lebensweg bereiten
auch in Tiefen und mit Höhen
euere Liebe soll nie vergehen

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.8.2016
Nr. 1422 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Zu zweit (1421)

Sonntag, August 7th, 2016 | Glück | Keine Kommentare

Zu zweit

Zu zweit das Glück
in den Händen halten
gemeinsam das Leben
miteinander gestalten

geborgen im Glück
dies ein Leben lang
da wird es um die Liebe
nimmermehr bang

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.8.2016
Nr. 1421 aus Band 53

Tags: , , , ,

Manchmal (1278)

Samstag, November 1st, 2014 | Glück, Hoffnung | Keine Kommentare

Manchmal

Manchmal wünsche ich mir:
Ich stehe am Strand
genieße das Meer mit seinen Wellen
und schaue der Sonne beim
Untergehen andächtig zu
und freue mich
dass ich dies erleben darf

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1278 aus Band 48)

Tags: , , , , , , , , ,

Es ist zu schön … (738)

Montag, November 5th, 2007 | Krankheit | Keine Kommentare

 

Es ist zu schön 

Es ist zu schön
um wahr zu sein
ich durfte endlich wieder heim
Nach all den vielen Tagen
wurde der Koffer nach Hause getragen
Es ist zu schön um wahr zu sein
was bin ich froh
ich bin daheim

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 738 aus Band 26)

Tags: , , , , ,

Dein Blick (713)

Sonntag, November 4th, 2007 | Liebe | Keine Kommentare

 

Dein Blick

Ich möcht deinen Blick
bis in das Innere bewegen
dass bei beiden vor Liebe
die Herzen sich regen

Ich möcht deinen Blick
mit den Herzen verschweißen
und immer in Liebe
mit dir gehen auf Reisen

Ich mag deine Augen
das Lachen, den Blick
und nur in der Freude
den Blick geben zurück

Ich mag dich aus Liebe
aus Freude und Glück
und möcht dich im Leben
nie allein lassen zurück

Ich möcht mit dir leben
aus Liebe und Freud
und alt werden mit Kindern
und niemals bereut

Ich lieb deine Augen
den Menschen in dir
das Glück mit dir gefunden
als Lebenselexier

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 713 aus Band 25)

Tags: , , , , , , ,

Die Engel fliegen (566)

Donnerstag, Oktober 11th, 2007 | Weihnacht | Keine Kommentare

 

Die Engel fliegen

Die Engel fliegen
Weihnachtszeit
Der Mensch zum Frieden
ist bereit

Um zu feiern
zu vergeben
um nach Besserem
zu streben

Glücklich sein
um zu vergessen
Ärger, Schmerzen und das Leid
Friedlich ist die Weihnachtszeit

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 566 aus Band 19)

Anmerkung: Dieses Gedicht ist in der
Ausgabe Mitteilungsblatt der Gemeinde Sipplingen, Nr. 51/52, Seite 4,  19. Dezember 2012 ohne das ich darauf Einfluss genommen habe erschienen.

Tags: , , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.