Gesundheit

Auch wenn Du Älter wirst (1112)

Montag, September 26th, 2011 | Geburtstag, Glück, Hoffnung | Keine Kommentare

Auch wenn Du älter wirst

Auch wenn Du grau und auch sehr Weise
Du bald schon stehst vor einer Reise
genieße die Tage die Du lebst
und freudig über die Erde schwebst

Genieße das Glück, des Hier-zu-seins
glücklicher noch, wenn Du zu zweit
Freue Dich über jeden Sonnenstrahl
und Du nicht stehst in einem tiefen Tal

So sei Dein Glück, Dir gern gegönnt,
Gesundheit, die kein Ende kennt.

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1112 aus Band 41)

Tags: , , ,

Viel Glück (1006)

Freitag, April 16th, 2010 | Freundschaft, Geburtstag, Glück | Keine Kommentare

 

Viel Glück

Viel Glück an deinem Ehrentag
Gesundheit, Wohlergehen
und dass die Freude, die du hast
im Jahr nicht mehr vergeht

Viel Freunde sollen zu dir stehn
tagein und auch tagaus
mit diesen Freunden sollst du leben
in Glück, in Saus und Braus

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1006 aus Band 37 )

Tags: , , , , , ,

Hoffnung (812)

Sonntag, November 30th, 2008 | Hoffnung | 1 Kommentar

 

Hoffnung

Hoffnung, Freude
Glück im Leben
wollen wir doch
gern erleben

Hoffnung auf ein
bisschen Glück
Hoffentlich zieht
es sich nicht zurück

Hoffnung um
gesund zu werden
um nicht all zu früh
zu sterben

Hoffnung möcht ich
allen geben
Mit der Hoffnung
wollen wir leben

 

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 812 aus Band 29)

Tags: , , , , ,

Die Hoffnung ist´s (680)

Samstag, November 3rd, 2007 | Hoffnung | Keine Kommentare

 

Die Hoffnung ist´s

Die Hoffnung ist´s, die wird genährt
auch wenn am Boden, fast zerstört
Die Hoffnung auf noch schöne Jahre
und nicht schon tot und auf der Bahre

Die Hoffnung in einem tiefen Tal
möcht bald schon sagen, war einmal
möcht Jahre noch, den Tag genießen
und mit den Enkeln Blumen gießen

Möcht an den Blüten mich erfreun
Spazieren gehn und das am Rhein
Möcht gesund mit Freud in Rente gehen
und nie mehr schlimme Zeiten sehen

Die Hoffnung wieder gesund zu werden
das wär das größte Geschenk auf Erden

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 680 aus Band 24)

Tags: , , , ,

Ehrfurcht (589)

Donnerstag, Oktober 18th, 2007 | Krankheit, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Ehrfurcht 

Ehrfurcht im Sein
im Gottesheim
Menschen erleben
dass sie hier beten
Gesundheit erflehen
ins Innere gehen

Grenzen des Menschen gesteckt
Beten im Menschen geweckt
Ehrfurcht im Sein
im Gottesheim

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 589 aus Band 20)

Tags: , , , , , , , ,

Der Gute Geist (500)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Angst, Krankheit, Liebe | Keine Kommentare

 

Der gute Geist 

Der gute Geist der Nacht
der über dein Leben wacht
und alles für deine Gesundheit macht
verdient deinen Respekt und deine Acht

Alles was er für dich tut
ist für dich unheimlich gut
gibt dir Kraft und Sonnenschein
leuchtet in deine Seele rein
und ist für dich so fein

Hilft dir in deinen schweren Stunden
fröhlich und mit Sonnenschein
Nimm die Fröhlichkeit und Freude
mit dir später auch noch heim

Dank den Menschen, die dies tun
die dir Kraft und Freude geben
denn mit der Kraft dieser Menschen
bleibst du gerne noch am Leben

Dank diesen Geistern
dank ihrer Kraft
wenn sie für dich auch waren
völlig unbekannt

Schenk ihnen ein lächeln
für dich ist es leicht
und bei ihrer schweren Arbeit
es ihnen zur Hilfe gereicht

Dank diesen Geistern
die für dich viel vollbracht
sie haben viele Stunden
über dein Leben gewacht

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 500 aus Band 16)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde im

Magazin 25, ElfenauPark Bern, Schweiz, Ausgabe Januar-Februar 2011 auf Seite 17 abgedruckt.

Tags: , , , , , , , ,

Das Unbekannte (497)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Angst, Krankheit | Keine Kommentare

 

Das Unbekannte

Das Unbekannte in mir ruht
was wird die Zukunft bringen
Was schnell, so aus der Bahn mich warf
was wird der Alltag bringen

Ich hoffe auf Gesundheit nur
das sie mir wird gegeben
und kann damit noch viele Jahr
auf dieser Welt noch Leben

Diesen Spuck den möcht ich wirklich nur
nur einmal so erleben
und Herrgott gib mir Bitte dann danach
ein gesundes besseres Leben

@2005

Warum muss man denn zum Zweiten mal
den Spuck nochmals erleben
Die Hoffnung an den Herrgott geht
Lass mich doch Bitte leben

@2007

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 497 aus Band 16)

Tags: , , , , , , , , ,

Ich Dank den Menschen (494)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Angst, Krankheit | Keine Kommentare

 

Ich dank den Menschen 

Ich dank den Menschen, die mir helfen
die geben Lebensmut zurück
die mich bringen, aus dem Tal der Leiden
gemeinsam ein ganzes Stück zurück

Ich Dank den Ärzten, Schwestern, Helfern
den Freunden und der Familie
gemeinsam mir die Hoffnung geben
das Lebensgefühl als Dank zurück

Ich dank für Freundschaft und Vertrauen
für Liebe und für Zärtlichkeit
für nette Worte und das Lächeln
das Glück, das Stück für Stück zurück

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 494 aus Band 16)

Tags: , , , , , , , , ,

Im Wartestand (493)

Mittwoch, Oktober 17th, 2007 | Angst, Krankheit | Keine Kommentare

 

Im Wartestand 

Im Wartestand auf bessere Zeiten
die Hoffnung ist noch nicht vorbei
Die Schmerzen, die sind bald verschwunden
Gesundheit ist nicht einerlei

Gesundheit brauchen wir zum Leben
in unserer einen kleinen Welt
Auch wenn wir im Leben nach Höherem streben
ist nur Gesundheit die was zählt

Und alles, was wir hier genießen
wird von Gesundheit mitbestimmt
So lass Gesundheit voll genießen
sie ist vom Herrgott gelenkt

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 493 aus Band 16)

Tags: , , , ,

Sechzig Jahre (628)

Mittwoch, August 29th, 2007 | Allgemein, Geburtstag | Keine Kommentare

 

Sechzig Jahre

Sechzig Jahre
auf der Reise
durch das Leben
Wollen wir heute
einen heben

Wünschen Glück
Zufriedenheit
und Gesundheit
weit und breit

Wünschen Frohsinn
und das Lachen
dass die Knochen
auch nicht krachen

Wünschen für die
letzten Arbeitsjahre
nur noch schöne
Sonnentage

Wünschen viele
lange Reisen
und auch immer
schön zu speisen

Wünschen alles
Gute Dir
Deshalb sind
heute alle hier

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 628 aus Band 22)

Tags: , , , , , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.