Frühjahrsland

Ein Köpfchen schaut (1104)

Donnerstag, März 31st, 2011 | Frühjahr | Keine Kommentare

 

Ein Köpfchen schaut

Ein Köpfchen schaut
aus dunkler Erde
und zeigt dir schön
das Frühjahr an

Die bunten Farben
die entstehen
die ziehen dich
in ihren Bann

Vorbei die Kälte
und das Frieren,
du brauchst den Mantel
nicht mehr an

Du hörst die Vögel
jubilieren
das Frühjahr zieht
dich in den Bann

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1104 aus Band 41)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde in

  1. ) der Regenbogenpost St. Lioba Seniorenzentrum Fulda, Ausgabe Februar 2012 abgedruckt.
  2. ) der Informationszeitung der ökomenischen Sozialstation St. Elisabeth in Marktheidenfeld, Seite 2, Ausgabe 1 Frühjahr 2012 abgedruckt.
  3. ) den Ortsnachrichten Owingen mit den Ortsteilen Billafingen, Hohenbodman und Taisersdorf Ausgabe Nr. 12 vom 27. März 2016 auf der Seite 11 abgedruckt.

Tags: , ,

Stürme (1027)

Sonntag, September 26th, 2010 | Frühjahr | Keine Kommentare

 

Stürme

Knarrend biegt der Ast im Sturme
bricht fast unter dieser Last
wehrt sich tapfer diesem Winde
diesem Sturm, der ihn fast schafft

Kraftvoll sind die Frühjahrsstürme
toben übers weite Land
blasen all, was nicht so fest ist
drehend übers Frühjahrsland

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1027 aus Band 38 )

Tags: , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.