Freude

Ich lag (1199)

Donnerstag, Juli 25th, 2013 | Freundschaft, Glück, Liebe | Keine Kommentare

Ich lag

Ich lag in der Sonne
daneben nur du
Dies war ein Erlebnis
und Freude dazu

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr.1199 aus Band 44

Tags: , , , , ,

Und wieder…. (1184)

Sonntag, April 28th, 2013 | Glück, Hoffnung | Keine Kommentare

Und wieder….

Und wieder ist ein neuer Tag
dein großes Glück auf Erden
auch wenn so manches schwierig wird
es wird gemeistert werden

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1184 aus Band 44

Tags: , , , , ,

Der Clown (88)

Samstag, Januar 26th, 2013 | Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Der Clown

Der Clown, der seine Späße macht
der Clown, der wieder fröhlich lacht
der Clown, der seine Späße bringt
kannst dabei lachen wie ein Kind
der Clown, Symbol der Fröhlichkeit
und jeder Ärger, der ist weit

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 88 aus Band 1)

Tags: , , ,

Knaller, Lichter, Freudenzeit (1174)

Sonntag, Dezember 23rd, 2012 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

Knaller, Lichter, Freudenzeit

Knaller, Lichter, Freudenzeit
für das neue Jahr auch schon bereit
In der Hoffnung für ein gutes Jahr
egal wie das alte auch so war

Die Jahreszahl hat sich gedreht
mit den alten Sorgen mit verweht
So beginnt es hoffnungsvoll im neuen Jahr
egal wie das alte auch so war

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(12.12.2012 im Heimatmuseum Sandweier)
(Nr.: 1174 aus Band 43)

Werbung:

Tags: , , , ,

Wein (1151)

Sonntag, Oktober 21st, 2012 | Glück, Herbst | Keine Kommentare

Wein

Frisch gelesen sind die Trauben
reifen kann der gute Wein
unter Winzers wachen Augen
leuchtet er im Glas sehr rein

Wunderbar, wenn er im Glase
seine Kraft entfalten kann
und die Schönheit seiner Farbe
zieht Genießer in den Bann

Schluck für Schluck wird er genossen
Gaumenfreuden wundervoll
ob es weißer oder roter
Jeder Tropfen ist schon toll

Autor: © Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1151 aus Band 43)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde in der

GeerenPost Informationen rund um das Alterszentrum in Geeren, Seuzach, Schweiz, im November 2015 auf Seite 3 abgedruckt.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Der Keks (1147)

Samstag, Oktober 13th, 2012 | Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Der Keks

Schnell zergeht der Keks im Munde
und rutscht runter in dem Schlunde
wenn mit Schokolade er belegt
er noch besser so vergeht

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)

(Nr. 1147 aus Band 42)

Tags: , , , , , , , , ,

Ein Hemd (1138)

Donnerstag, April 26th, 2012 | Allgemein, Angst, Hoffnung | Keine Kommentare

Ein Hemd

Ein Hemd, das schon in tausend Stücke
zerrissen ist, dies schmerzt dich sehr
wenn es von Hinterlist und Tücke
zerbröselt bis zum „Geht-nicht-mehr“

Dies Hemd, dies ist für dich das Leben
an dem du hängst, bald geht nichts mehr
doch nimmst du das seidene, die Fäden
und webst ein neues, nicht so schwer

Mit diesem neuen bist du gewappnet
gegen Hinterlist und Pein
So kehrt die Freude in deinem Leben
und Sonne in dem Herzen ein

©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1138 aus Band 42)
am 25.04.2012 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , , , , , , ,

Die Abendstunde (1062)

Donnerstag, Januar 12th, 2012 | Allgemein, Nacht | Keine Kommentare

Die Abendstunde

Die Abendstunde bringt den Hunger
die Lust auf Bier und schönen Wein
Darum lass uns speisen und genießen
und uns für immer Freunde sein

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1062 aus Band 39)

Tags: , , , , , ,

Das Feuerwerk (1115)

Montag, September 26th, 2011 | Nacht | Keine Kommentare

Das Feuerwerk

Das Feuerwerk die Nacht erhellt
ein wunderschönes Bild erstellt
Der Meister zaubert Farbenpracht
an viele Formen er gedacht

Es ist so schön an diesem Abend
die Seele sich an Bilder labend
dabei es donnert und es kracht
Der Abend, der hat Spaß gemacht

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1115 aus Band 41)

Tags: , , , , ,

Pulverdampf (978)

Sonntag, September 26th, 2010 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Pulverdampf

Pulverdampf und Sternenregen
Feuerwerk der Freude wegen
Herrlich sind die bunten Sterne
an der nahen Himmelsferne

Menschen erleben dieses gern
dieses Bunt am Himmel fern

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 978 aus Band 36 )

Tags: , , ,

Die Freude aufs Meer (1040)

Sonntag, September 26th, 2010 | Urlaub | Keine Kommentare

 

Die Freude aufs Meer

Die Freude auf Sonne, Strand und Meer
Komm doch vom tiefen Land ich her
genieß die Wellen, Wasserrauschen
mit dem Surfbrett auf den Wellen sausen

Genieß den Fisch, die Lebensart
das Bier wird mit einem Korn gepaart
die weite Sicht und Schiffe ziehn
nur schade, dass man muss bald wieder gehn

Du nimmst dir vor, kommst wieder her
zur Sonne, Strand und weitem Meer
mit Freude auf das Wasserrauschen
um freudig in das Meer zu tauchen

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1040 aus Band 38 )

Tags: , , , , , , , ,

Diese Augen (126)

Freitag, Mai 21st, 2010 | Glück | Keine Kommentare

 

Diese Augen

Wenn man in diese Augen schaut
der Blitz einen zu Boden haut
Da kann man gar nicht widersteh´n
und freut sich auf ein Wiederseh´n

Da ist man freudig und entzückt
der Bauch spielt dabei noch verrückt
Sind diese Augen auch noch ehrlich
ist dieser Mensch ganz unentbehrlich

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 126 aus Band 2 )

Tags: , , , , , , , ,

Freu dich (977)

Montag, November 2nd, 2009 | Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Freu dich

Freu dich, wenn ein Vogel singt
Freu dich, wenn ein Rehlein springt
Freu dich über schöne Stunden
denn die sind oft schnell verschwunden

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 977  aus Band 36)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde auf
der Wochenspeisekarte 09 von Bistro DIMENSIONE das Lokal mit Herz, in Winterthur, Schweiz Februar/März 2017 abgedruckt.

Tags: , , ,

Besinnlichkeit (841)

Dienstag, Dezember 9th, 2008 | Weihnacht | 1 Kommentar

 

Besinnlichkeit

Besinnlichkeit
liegt in den Stunden
die, die Adventszeit
mit sich bringt

Der Weihnachtsmann
dreht seine Runden
Die schöne Weihnachtszeit
beginnt

Die Eltern
treffen sich mit ihren Kindern
Ein herrlich Weihnachtslied
erklingt

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 841 aus Band 30)

Tags: , , , , , ,

Ein Kind zu sehen (816)

Sonntag, November 30th, 2008 | Glück, Kindergedichte | Keine Kommentare

 

 Ein Kind zu sehen

Wie ist es schön
ein Kind zu sehen
wie es so freudig ist und lacht
wie bei den vielen kleinen Taten
in ihm die Menschlichkeit erwacht

Wie ist es schön
ein Kind zu sehen
wie es noch freudig
mit allem spielt

Wie es so freudig
durch die Jahre
bis es zu Haus
von dannen zieht

 

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 816 aus Band 29)

 

Diese Gedicht wurde abgedruckt in:
Pastoralnachrichten beim Pastoralverbund Lippstadt-Nord in der Ausgabe vom 30. Juli bis zum 13. August 2017.

Tags: , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.