Augenblick

Glückseligkeit (Elfchen)

Samstag, Mai 3rd, 2014 | Elfchen-Gedichte | Keine Kommentare

Glückseligkeit
zu finden
sie zu behalten
ist die Schwierigkeit des
Augenblicks

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)

Tags: , , , ,

Genieß dein Glück (1154)

Donnerstag, Oktober 25th, 2012 | Glück | Keine Kommentare

Genieß dein Glück

Genieß dein Glück, den Augenblick
lass deine Sorgen schnell zurück
So wertvoll sind die Glücksekunden
wenn deine Seele ist geschunden

Mache sogleich deine Augen auf
dann siehst du Glück und dies zuhauf
Zu wertvoll ist der Augenblick
in dem du genießt dein kleines Glück

Autor: © Gerhard Ledwina(*1949)

Tags: , , , ,

Der helle Blitz (603)

Donnerstag, Oktober 18th, 2007 | Sonstige Gedichte, Träume | Keine Kommentare

 

Der helle Blitz 

Der helle Blitz
der Schönheit traf
im hellen Blond
mit langen Zöpfen
Der Atem stockt

Die gertenschlanke Figur
der großen Schönheit
mit unendlich langen Beinen
lässt beneiden

Im hellen Glanz des Blitzes
im Sog des Kindes
Verschwand dies glückliche Wesen
Und es wurde dunkel

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 603 aus Band 21)

Tags: , , , , ,

Augenblick (539)

Donnerstag, Oktober 18th, 2007 | Allgemein, Freundschaft, Glück | Keine Kommentare

 

Augenblick 

Ich freu mich auf den Augenblick
auf Freundschaft, die da kommt
auf Freunde, die zusammen sind
auf Freundschaft, die im Herzen wohnt

Genieß die Sekunden und das Glück
dass man zusammen ist
die Freunde, die im Herzen wohnen
man besonders gern begrüßt

Es sind die Menschen
die man besonders kennt
die man zu schätzen weiß
Und Freundschaft die ein Leben hält
die hat so manchen Preis

Diese Freunde, die sind dünn gesät
die dir verbunden sind
Genieß die Sekunden, Augenblick
denn mit diesen hast du Glück

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 539 aus Band 18)

Tags: , , , , , ,

Der Stern (289)

Freitag, August 31st, 2007 | Allgemein, Glück, Nacht | Keine Kommentare

 

Lass ihn leuchten

Lass ihn leuchten
für die Seele

lass ihn leuchten
für das Glück

lass ihn leuchten
für die Sehnsucht

lass ihn leuchten
für den Augenblick

 

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 289 aus Band 8 )

Tags: , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.