Arbeitswille

Zur Arbeit (827)

Samstag, Februar 16th, 2008 | Arbeitsleben | Keine Kommentare

 

Zur Arbeit 

Eins, zwei, drei
wird schnell geschrieben
dass zur Arbeit
die dich schieben

Und der ein und
andere will
gar nicht in den
Arbeitsdrill

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 827 aus Band 30)

Tags: , , ,

Der Arbeitsalltag ist vorbei (621)

Samstag, Oktober 20th, 2007 | Arbeitsleben | Keine Kommentare

 

Der Arbeitsalltag ist vorbei

Die Arbeitslust ist abgegeben
nun kannst du endlich für dich leben
Urlaubsplanung, Freizeit pur
im Schwimmbad und in der Natur

Den Tag, den teilst du dir jetzt selber ein
Die Zeitung auf, die Welt ist weit
Du bist zu allem nun bereit
Genieß den Abschnitt in deinem Leben
Gesundheit sei dir mitgegeben

Entdeck die Welt, sie gehört jetzt dir
Mit einem guten Wein oder einem Bier
Nimm ein gutes Buch, oder fahr weit hinaus
Dein Arbeitsleben ist ja aus

Freu dich auf deine schönen Stunden
Im Arbeitsleben hast du dich lang genug geschunden

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 621 aus Band 21)

Tags: , , , , , , , , , ,

Die Arbeit (581)

Donnerstag, Oktober 18th, 2007 | Arbeitsleben, Krankheit | Keine Kommentare

 

Die Arbeit 

Die Arbeit, die macht wieder Spaß
nun kann ich geben wieder Gas
Ich freue mich auf die Arbeitsstunden
auf die Kollegen unumwunden

Ich freue mich auf die Arbeitszeit
von der ich so war, so fern, so weit
und hoffe, dass es so bleiben kann
bis dass die Rente einziehen kann

Ich möchte nie mehr durch dieses Tal
möcht immer nur sagen
es war einmal

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 581 aus Band 20)

Tags: , , , , , ,

Die Arbeit fort (342)

Sonntag, September 2nd, 2007 | Allgemein, Arbeitsleben | Keine Kommentare

 

Die Arbeit fort

Die Arbeit fort
es wird jetzt schwer
es gibt für dich
keine Arbeit mehr.

Das Geld ist fort
es wird jetzt schwer
wo bekomme ich jetzt
das Geld nur her.

Was muss ich tun
um nachts zu ruh´n
es ist so schwer
keine Arbeit mehr.

Muss ich jetzt fort
an einen neuen Ort
weil es hier gibt
keine Arbeit mehr.

Geh jetzt
an einen neuen Ort
weil am alten ist
die Arbeit fort.

Bin jetzt an einem neuen Ort
weil am alten ist die Arbeit fort
es war so schwer
gab keine Arbeit mehr.

Jetzt kann ich ruh´n
es gibt viel zu tun
vorbei jetzt schwer
keine Arbeit mehr.

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 342 aus Band 10)

Tags: , , , , , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.