Am Strand

Am Strand zu stehen (1235)

Mittwoch, Januar 3rd, 2018 | Ostsee, Seegedicht, Sommer, Urlaub | Keine Kommentare

Am Strand zu stehen

Am Strand zu stehen
und Weite zu sehen
Ruhe gewinnen
und auch mal schwimmen

Die Ferne verstehen
am Strand nur zu gehen
im Urlaub zu liegen
sich nicht zu verbiegen

Die Zeit zu genießen
und Ruhe den Füßen
im Strandkorb zu sitzen
vielleicht auch mal schwitzen

Deine Urlaubszeit ein Genuss
deiner Frau einen Kuss
denn das ist dein Glück
wenn aus dem Urlaub du zurück

©Gerhard Ledwina(*1949)
20.11.2013 im Heimatmuseum Sandweier
Nr. 1235 aus Band 46

Tags: , , ,

Graue Nebelschwaden (1455)

Freitag, Juni 30th, 2017 | Seegedicht, Wettergedicht | Keine Kommentare

Graue Nebelschwaden

Graue Nebelschwaden
ziehen
weithin über Meer und
Land

und durch mehrere
Nebelfetzen
scheint die Sonne
auf den Strand

Möwen fliegen auf und
nieder
übers Meer und über den
Sand

und die Muscheln werden
durch Wellen
hochgespült bis an den
Strand

©Gerhard Ledwina(*1949)
28.06.2017
Nr. 1455 aus Band 55

Tags: , , , ,

Weite Sehnsucht (1024)

Sonntag, November 27th, 2016 | Ostsee, Seegedicht, Sommer, Strandgedicht, Urlaub | Keine Kommentare


Weite Sehnsucht

Spiegelblau ist hier das Wasser
Fern schweift hier ein jeder Blick
bekommt so mancher “Weite Sehnsucht“
nach der Ferne und dem Glück

Glück für dich am Wasser stehend
hier zu sehen weite Sicht
Spiegelblau ist doch das Wasser
kommst du gern nach hier zurück

©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1024 aus Band 37

————————————————————————————

Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , , , , , ,

Am Strand zu sitzen (1416)

Montag, August 1st, 2016 | Ostsee, Urlaub | Keine Kommentare

Am Strand zu sitzen

Am Strand zu sitzen
den Abend zu bitten
die Nacht zu begleiten
mit all seinen Weiten

Den Wellen zu lauschen
sich mit Glück berauschen
Die Sinne zu schärfen
unnötigen Ballast abwerfen

Mit sich im Reinen zu sein
bei schönem Glas Wein
seine Sorgen versenken
Glück und Zeit, sich selber schenken.

©Gerhard Ledwina(*1949)
30.07.2016
Nr. 1416 aus Band 53

————————————————————————————

Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , ,

Die Welle am Strand (1377)

Mittwoch, Februar 10th, 2016 | Ostsee, Strandgedicht, Urlaub | Keine Kommentare

Die Welle am Strand

Die Welle am Strand

Die Welle am Strand
sie spielt mit dem Sand
fließt rauf und mal runter
und ist auch sehr munter

sie tobt und sie hüpft
ist richtig entzückt
sie spielt mit den Algen
da kann sie sich balgen

die Muscheln, sie wirbeln
durch die Wellen am Strand

©Gerhard Ledwina(*1949)
Februar 2015

Nr. 1377 aus Band 52

Tags: , , , , ,

Am Strande (1359)

Mittwoch, Januar 6th, 2016 | Ostsee, Strandgedicht, Urlaub | Keine Kommentare

Am Strande

Am Strande möchte ich stehen
und Wind um die Nase wehen
den Blick weit in die Ferne
am Himmel abends Sterne

Dem Wasserrauschen lauschen
möchte hier mit keinem tauschen
In der Hand ein Brötchen mit Fisch
ganz lecker und sehr frisch

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
4.1.2016
(Nr. 1359 aus Band 51)

Tags: , , , , , , , ,

Am Strand da ….. (1351)

Mittwoch, Juli 22nd, 2015 | Ostsee, Sommer, Urlaub | Keine Kommentare

Am Strand da ..

Am Strand da gibt es ein Feuerwerk
und viele Menschen stehen
du stehst am Deich wie auf einem Berg
um diesen zuzusehen

So zaubert man ein Farbenspiel
schön an das Himmelszelt
die vielen Menschen freuen sich
weil ihnen dies gefällt

Ein Feuerwerk am Strand zu sehen
kann etwas Schönes sein
und nach dem Urlaub denkt man gern zurück
an diesen bunten Schein

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
20.07.2015
(Nr. 1351 aus Band 51)

Tags: , , , , , , , ,

Durch Sehnsucht (1196)

Sonntag, Juli 21st, 2013 | Sommer, Urlaub | Keine Kommentare

Durch Sehnsucht

Durch Sehnsucht nach den Urlaubstagen
sich viele in den Flieger wagen
in Enge sitzen sie in Reihen
sich aus dem Alltagstress befreien
um viel Erholung zu bekommen
oder einfach sich doch nur zu sonnen

So stehen sie in langen Schlangen
und manche vor dem Flug noch bangen
dass auch der Koffer nicht verkehrt
auf dem Wagen zu einem anderen Flugzeug fährt

Das Hotel ist vielleicht unbekannt
liegt es wirklich so am Strand
wie es im Prospekt war ausgeschrieben
oder haben sie mal wieder übertrieben

Genießen will man das Essen im Hotel
Der Urlaub vergeht doch viel zu schnell
mußt du in den Flieger wieder steigen
und auf den Alltag vorbereiten

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1196 aus Band 44

Tags: , , , , , ,

Ich sah (387)

Donnerstag, November 1st, 2007 | Hoffnung | Keine Kommentare

 

Ich sah

Ich sah ein Mädchen
wunderschön
So einsam an dem Strande
steh´n
Von ihrer Schönheit, ich entzückt
Von ihren Augen, schier verrückt

Ich möcht mit ihr am Strande steh´n
und auch mal durch das Wasser geh´n
Ich möcht in ihren Augen weiden
und hoff auf Zukunft von uns beiden

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 387 aus Band 12)

Tags: , ,

Urlaubszeit III (629)

Sonntag, Oktober 21st, 2007 | Urlaub | 1 Kommentar

 

Urlaubszeit

So schön ist es
am Strand zu stehn
und Winde, die
um die Nase wehn

Das Meer, das grüßt
mit Wellenrauschen
Als Mensch mag man gern
diesen Tönen lauschen

Die Spuren, die am Strand
entstehen
die mag man doch
so gerne sehen

Die Urlaubszeit
die einen freut
Am Strand zu stehen
nie bereut

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 629 aus Band 22)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde in dem

Mitteilungsblatt der Gemeinde Wellendingen mit dem Ortsteil Wilflingen in der Ausgabe vom 4. August 2016 auf der Titelseite abgedruckt.

Tags: , , , , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.