Mühevoll (957)

Freitag, November 20th, 2020 | Arbeitsleben, Streitgedicht | Keine Kommentare

Mühevoll

Mühevoll sind die Arbeitsstunden
Lastvoll ist der Mensch geschunden
Minderwertig ist sein Lohn
nur der Bonze hat davon

Weh tun Hände, Arm und Rücken
kannst dich kaum mehr richtig bücken
Schmerzvoll ist dein Alltagsleben
kannst kein Glas mehr richtig heben

Nur der Bonze fährt vorbei
ihm ist alles einerlei

Boot und Reisen hast du bezahlt
weil dein Boss kaum Geld dir zahlt
Er streicht ein den dicken Gewinn
für dich ist da sehr wenig drin

Arbeitnehmer, ihr seid doch viele
notfalls den Bossen, eins auf die Rübe
Eintreten für den gerechten Lohn
Kämpfen müsst ihr dafür schon

©Gerhard Ledwina
2009
Nr. 957 aus Band 35

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Mieter (953)

Freitag, November 20th, 2020 | Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Mieter

Mieter ziehen ein und aus
neues Leben ist im Haus
Geräusche nehmen lauter zu
gewöhnen musst du dich nun du
Gemeinschaftsleben in einem Haus
Mieter ziehen ein und aus

©Gerhard Ledwina
2009
Nr. 953 aus Band 35

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Hellblau (952)

Freitag, November 20th, 2020 | Abend, Tiere | Keine Kommentare

Hellblau

Es fliegt vorbei im Abendlicht
Das Hellblau sich im Dunkel bricht
Ein Ereignis, das man selten sieht
wenn´s schnell an einem vorüberzieht
Genieß nur diesen Augenblick
er kommt nie mehr zu dir zurück


©Gerhard Ledwina
2009
Nr. 952 aus Band 35

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , ,

Rosenrot (951)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Blumen | Keine Kommentare

Rosenrot

Rosenrot, im Glanz der Sonne
leuchtet deine Farbenpracht
Dieses Rot ist eine Wonne
freudig hier dein Herz doch lacht

Vielfältig sind deine Blüten
groß und klein, es ist ein Traum
Sorgsam muss man sie behüten
und sie brauchen ihren Raum

©Gerhard Ledwina
2009
Nr. 951 aus Band 35

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Sternenpracht (946)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Abend, Nacht | Keine Kommentare

Sternenpracht

Wie herrlich diese Sternenpracht
am Himmel sind sie angebracht
In klaren Nächten sie zu sehn
am Himmel leuchtend wunderschön

Und zwischen dieser Sternenwelt
der Mond wandert am Himmelszelt
Wie schön sind diese Nächte anzusehn
darfst nicht zu früh ins Bette gehn

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 946 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , ,

Liebling (945)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Liebe, Träume | Keine Kommentare

Liebling

Liebling, geh zum Lichterkranze
da ich gerne mit dir tanze
Freudig tanzt Musik im Blut
Ach wie herrlich, geht es uns gut

Liebling, ich liebe diese Stunden
die uns nah zusammen führen
Tanzen wir in schönen Wolken
lass die Herzen sich berühren

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 945 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , ,

Und Tschüss (944)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Und Tschüss

Ade sag ich dem Auto noch
du fällst bald in das große Loch
Die Presse drückt dann feste zu
du bist ein Block und das im Nu

Du hast uns lange Jahre begleitet
auch manche Sorgen du bereitet
Du hast uns treu aber auch gedient
diesen schnellen Abgang nicht verdient

Du hast auch viele Last getragen
mehr wird dabei aber nicht verraten
Ein wenig schmerzt dein Abgang sehr,
du bist nicht unser Auto mehr

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 944 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , ,

Wind II (943)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Frühjahr, Wettergedicht | Keine Kommentare

Wind

Wind zerzauste Frühjahrszeiten
Wälder Ärger sie bereiten
Bäume flach, sie sind schon tot
bereiten Sorgen und auch Not

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 943 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , , ,

Ein Floh (942)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Tiere | Keine Kommentare

Ein Floh

Ein Floh geht auf die Wanderschaft
schaut was er an Verwandtschaft schafft
Armer Hund, du hast nun Flöhe
gehst vor Kratzen in die Höhe

So wandert er, von Tier zu Tier
kaum ist er fort, sind es schon vier

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 942 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

An manchen Tagen (939)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

An manchen Tagen

Man möchte doch an manchen Tagen
das Leben nur genießen
und möchte sich den schönen Tag
nicht durch Ärger noch verdrießen

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 939 aus Band 39

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Schöner Tag (938)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Schöner Tag

Man freut sich schon, der Tag wird schön
und wundervoll die Stunden
Der Ärger fort, unendlich weit
wie schön sind Freudenstunden

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 938 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Grüße (936)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Grüße

Viele Grüße sende ich dir zu
– Du bist mein Stern, mein Glück –
und hoffe, dass ich kann
so bald, so bald zu dir zurück

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 936 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Die Liebe (935)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Liebe | Keine Kommentare

Die Liebe

Die Liebe lebt
Genuss der Zeit
wenn du zur Liebe
bist bereit

Das Herz, das tobt
die Sinne auch
und Liebe geben
schöner Brauch

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 935 aus Band 35

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Mein Augenstern (934)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Liebe | Keine Kommentare

Mein Augenstern

Mein Augenstern
ich hab dich gern
möcht immer bei dir bleiben
und möcht mein ganzes Leben lang
die Zeit mit dir vertreiben

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 934 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , ,

Wir wünschen (933)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Geburtstag | Keine Kommentare

Wir wünschen

Wir wünschen Dir zum Wiegenfeste
wirklich nur das Allerbeste
Wir wünschen Dir die Fröhlichkeit
und dass das Alter reicht noch weit

Wir wünschen dir nur Sonnentage
Du damit immer nur Freude habe
Wir wünschen Dir eine schöne Zeit
an deinem Geburtstag heut

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 933 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.