Sonstige Gedichte

Und Tschüss (944)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Und Tschüss

Ade sag ich dem Auto noch
du fällst bald in das große Loch
Die Presse drückt dann feste zu
du bist ein Block und das im Nu

Du hast uns lange Jahre begleitet
auch manche Sorgen du bereitet
Du hast uns treu aber auch gedient
diesen schnellen Abgang nicht verdient

Du hast auch viele Last getragen
mehr wird dabei aber nicht verraten
Ein wenig schmerzt dein Abgang sehr,
du bist nicht unser Auto mehr

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 944 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , ,

An manchen Tagen (939)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

An manchen Tagen

Man möchte doch an manchen Tagen
das Leben nur genießen
und möchte sich den schönen Tag
nicht durch Ärger noch verdrießen

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 939 aus Band 39

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Schöner Tag (938)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Schöner Tag

Man freut sich schon, der Tag wird schön
und wundervoll die Stunden
Der Ärger fort, unendlich weit
wie schön sind Freudenstunden

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 938 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Schreiben (929)

Mittwoch, November 18th, 2020 | Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Schreiben

Schreiben, bis die Finger krachen
denn das Leserherz soll lachen
Schön soll´n werden manche Zeilen
für den Leser, zu verweilen

Freude für die beiden Seiten
kann der Schreiber hier bereiten
Ach wie ist die Freude groß
Buchstaben in Zeilen ist famos

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 929 aus Band 34

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , ,

Traurige Stadt (904)

Montag, November 16th, 2020 | Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Traurige Stadt

Es ist schon traurig in der Stadt
die gar nicht solche Geräusche hat
die nur viel Lärm kennt und Radau
und jeder sitzt in seinem Bau

Wie es doch auf dem Land so schön
wenn Rinder über die Koppel ziehn
Es wiehert mal ein Pferd, genau
ist besser wie nur Stadtradau

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 904 aus Band 33

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Am Dorfanger (892)

Montag, November 16th, 2020 | Abend, Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Am Dorfanger

Am Dorfanger der Dorfkrug steht
an dem am Abend jeder geht
Es wird geklönt und viel gelacht
und Bierchen an den Tisch gebracht

Sie sitzen dort in frohen Runden
die können gehen, manche Stunden
So ist es schön, im Dorf die Welt
die nächsten Bierchen werden bestellt

Und irgendwann es nach Hause geht
es ist am Abend, schon recht spät
bis es am nächsten Abend wieder geht
zum Dorfkrug, der am Dorfanger steht

©Gerhard Ledwina
2008
Nr. 892 aus Band 32

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , , , ,

Nach dem Essen (1017)

Sonntag, November 15th, 2020 | Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Nach dem Essen

Bei gutem Essen
trinkst du weise
einen schönen Topi
nach der Speise

Herrlich toll
wird er gebrannt
wie sonst in keinem
anderen Land

Du kannst ihn auch
zum Essen nutzen
musst vorher ihn
nur richtig putzen

Topinambur nimm
zu jeder Speise
Das ist gesund
und auch sehr weise

©Gerhard Ledwina
2009
Nr. 1017 aus Band 37

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , ,

Seelenklang (1567)

Montag, März 9th, 2020 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Seelenklang

Der Klang für die Seele
diesen höre ich so gern
wenn auch dieser Klöppel
sehr weit und sehr fern

Wie schön diese Klänge
die Seele doch erfreun
möchtest keine davon missen
werde keine bereun

Schwinge lange so weiter
möchte sie lange noch hören
weil diese so freundlich
auch das Herz noch betören

1.5.2019
©Gerhard Ledwina
Nr. 1567 aus Band 59

Tags: , , , ,

An einem Tag I (1234)

Montag, März 9th, 2020 | Hoffnung, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

An einem Tag  I

An einem Tag, wie Sonnenschein
da kehrst du in deinem Inneren ein
Gedanken schweifen in dir weit
über deine Lebenszeit

War sie gar schlecht
oder war sie gut
und du fasst wieder
neuen Mut

Für Zeiten, die noch vor dir liegen
bei manchem Kampf wirst du auch siegen
und manche wirst du auch verlieren
dies wirst du dann auch heftig spüren

Doch auch diese Zeiten gehen vorbei
dann strahlt für dich der Sonnenschein
und schaust du zurück in deinem Leben
hat es doch viele Zeiten mit Sonne gegeben

20.11.2013 im Heimatmuseum Sandweier
©Gerhard Ledwina
Nr. 1234 aus Band 46

Tags: ,

Eierschecke (1269)

Samstag, März 7th, 2020 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare


Eierschecke

Die Eierschecke isst man vor Ort
und nimmt man nicht aus Dresden fort
Die Eierschecke ein schöner Kuchen
den sollte man in Dresden
auf jeden Fall versuchen

©Gerhard Ledwina
Nr. 1269

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , ,

Bienenkästen (1317)

Samstag, März 7th, 2020 | Blumen, Frühjahr, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Bienenkästen

Bienenkästen stehen an Bäumen
Die Bienen sammeln den Nektar ein
denn hier blühen viele Kirschen
die müssen doch alle bestäubt sein

Fleißig sind die vielen Völker
und der Imker freut sich sehr
macht doch daraus guten Honig
für das Frühstück, zum Verzehr

18.04.2015
©Gerhard Ledwina
Nr. 1317 aus Band 49

————————————————————————————
Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , ,

Langsam fließen (1554)

Mittwoch, Juni 26th, 2019 | Allgemein, Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Langsam fließen

Langsam fließen viele Tropfen
plätschernd in dem Bach entlang
munter schwimmen darin Fische
Wassertöne wie Gesang

Ruhig kann man doch hier sitzen
hört den schönen Wasserklang
und der Angler mit der Rute
hofft auf einen guten Fang

Wie Wasser doch entspannen kann
ist es am Bach, oder ist es am Meer
und so hofft man bei dieser Schönheit
bald auf eine Wiederkehr

©Gerhard Ledwina(*1949)
29.01.2019
Nr- 1554 aus Band 59

Tags: , , , , , , , ,

Die böse Frau (1535)

Dienstag, Januar 29th, 2019 | Sonstige Gedichte, Streitgedicht | Keine Kommentare

Die böse Frau

Die böse Frau
aus Stockwerk eins
hat kein Gewissen
sie hat keins

von oben kommt ihr Dreck geflogen
sie wurde nie richtig erzogen
und Anstand kennt sie nicht, die Frau
ist eine menschlich arme Sau

©Gerhard Ledwina(*1949)
August 2018
Nr. 1535 aus Band 58

Namen, Personen und Orte rein zufällig.

Tags: , , ,

Nimm Geräusche (1520)

Dienstag, August 21st, 2018 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Nimm Geräusche

Nimm Geräusche in dir auf
Leben hat doch seinen Lauf
manchmal sind sie laut und leise
Geräusche sind auf einer Reise

fliegen hin und auch mal her
Geräusche stören auch mal sehr

doch sie sind auch wunderbar
zwitschert draus ein Vogelpaar
am Morgen wenn die Sonne aufgeht
am Abend wenn der Tag vergeht

leises Plätschern ein Genuss
laute Schläge bringen Verdruss
die Geräusche sind auf Reise
jedes für sich mal laut mal leise

©Gerhard Ledwina(*1949)
2018
(Nr. 1520 aus Band 57)

Tags: , , ,

Die Vögel rufen (1515)

Dienstag, August 21st, 2018 | Sonstige Gedichte, Tiere | Keine Kommentare

Die Vögel rufen

Die Vögel rufen
steh doch auf
der Tag beginnt
mit seinem Lauf

Die Sonne scheint
der Tag wird schön
steh du doch auf
du wirst schon sehn

Wie herrlich ist
das Morgenlied
wenn du noch
in dem Bette liegst

beginnt so wunderschön
der Morgen

©Gerhard Ledwina(*1949)
10.03.2018
(Nr. 1515 aus Band 57)

Tags: , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.