Jahreswechsel

Das neue Jahr (IV) (1483)

Mittwoch, Februar 7th, 2018 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

Das neue Jahr (IV)

Das neue Jahr
soll Hoffnung bringen
mit Glück und Segen
und anderen Dingen

mit Frohsinn und Lachen
das Leben leichter machen
mit Familie und Freunden
das Glück genießen

Die Quelle der Hoffnung
soll nicht versiegen

©Gerhard Ledwina(*1949)
28.12.2017
Nr. 1483 aus Band 56

————————————————————————————

Werbung:

————————————————————————————

Tags: , ,

Adieu (1482)

Mittwoch, Februar 7th, 2018 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

Adieu

Adieu, sag ich dem alten Jahr
das für mich kein schönes war
es brachte Trauer und auch Leid
zum neuen bin ich jetzt bereit

soll Glück und Freude, Hoffnung bringen
damit man gern auch mal kann singen
da blickt man auch versöhnt zurück
im alten Jahr gab es auch mal Glück

dies soll auch nicht vergessen werden
denn Hochzeit ist doch Glück auf Erden

©Gerhard Ledwina(*1949)
28.12.2017
Nr. 1482 aus Band 56

Tags: , , , ,

Das schwere Jahr (1480)

Mittwoch, Februar 7th, 2018 | Jahreswechsel, Trauer | Keine Kommentare

Das schwere Jahr

Das schwere Jahr
es ist vorbei
für mich war es
nicht einerlei

es ist mit schwerem
Verlust verbunden
mit Trauer und Tränen
in vielen Stunden

Abschied zu nehmen
jemand sterben zu sehen
dies ist schon schwer
dieses Jahr es kann gehen

©Gerhard Ledwina(*1949)
28.12.2017
Nr. 1480 aus Band 56

Tags: , , , ,

Das Jahr begann (1098)

Donnerstag, Januar 18th, 2018 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

Das Jahr begann..

Das Jahr begann mit Sonnenschein
doch leider war es nicht nur Wein
denn Angst, Zerstörung lässt uns bangen
kann sich die Erde da noch fangen

Kann sie uns schützen vor der Last
Hofft man dies Unglück macht bald Rast
Sind wir noch mal davongekommen
oder ist das Menschenglück zerronnen

Du Jahr lass uns nicht so allein
und schütt kein Wasser in den Wein

©Gerhard Ledwina(*1949)
16.03.2011 im Heimatmuseum Sandweier
Nr. 1098 aus Band 40

Tags: , , , , ,

Die dunklen Tage (1223)

Dienstag, Januar 2nd, 2018 | Angst, Jahreswechsel | Keine Kommentare

Die dunklen Tage

Lange sind die dunklen Tage
das Jahr neigt sich dem Ende zu
Die Seele liegt auf einer Waage
lässt sie jetzt auch noch Freude zu?

Der Mensch nicht fröhlich ist gestimmt
bis dass die Weihnachtsbeleuchtung klimmt
Er sich kann fröhlich vorbereiten
auf die schöne Weihnachtszeiten

So kommt er gut über diese Zeit
wenn auch der Sommer ist noch weit
Die Jahreszeit schreibt in die Seele
auch wenn sich mancher dabei quäle

Das Jahr hat für jeden eine schöne Zeit
Sei du mit dem Herzen dafür bereit

©Gerhard Ledwina(*1949)
30.10.2013 im Heimatmuseum Sandweier
Nr. 1223 aus Band 45

Tags: , , ,

Das Jahr geht zu Ende (1161)

Montag, Januar 1st, 2018 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

Das Jahr geht zu Ende

Das Jahr geht zu Ende
die Tage vorbei
gibt dies eine Wende?
neue Tage herbei

Das Jahr geht zu Ende
alte Sorgen vorbei
gibt dies eine Wende?
keine Sorgen dabei

Das Jahr geht zu Ende
im neuen mehr Glück
ist dies eine Wende?
lass die Sorgen zurück

Das Jahr beginnt friedlich
Sorgen liegen zurück
dies ist doch so herrlich
schöne Tage im Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
Jahr 2012/2013
Nr. 1161 aus Band 43

Tags: , , , , ,

Frohe Weihnachten

Sonntag, Dezember 24th, 2017 | Allgemein, Antikriegsgedicht, Hoffnung, Jahreswechsel | Keine Kommentare

Allen Lesern meiner Seiten wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest,
besinnliche Tage und Gesundheit im neuen Jahr.

Möge das neue Jahr uns Frieden bringen oder auch erhalten.
Den Uneinsichtigen dass ihnen der Geist der Erleuchtung, sie wieder auf den menschlichen Weg zurückbringt. Denn Gemeinschaft kann nur gemeinsam gelebt  und erlebt werden.

Tags: ,

Ein altes Jahr (1375)

Donnerstag, Dezember 24th, 2015 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

Ein altes Jahr

Ein altes Jahr, es geht zu Ende
Besinnungszeit zur Jahreswende
man blickt zurück, was war geschehen
kann man mit Glück, ins Neue gehen

war es bedrückt und sorgenvoll
ist auch das Neue nicht so toll?
hake es ab, was war geschehen
optimistisch in die Zukunft sehen

Nach Vorne, dies soll Glück bereiten
für lange, schöne, freudige Zeiten

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
23.12.2015
im Heimatmuseum Sandweier
(Nr.: 1375 aus Band 51)

Tags: , ,

Wir wollen nun (1301)

Dienstag, Februar 3rd, 2015 | Hoffnung, Jahreswechsel | Keine Kommentare

Wir wollen nun

Wir wollen nun im neuen Jahr
sehr freudig durch die Tage gehen
und uns an jeder schönen Blume
erfreuen, denn dieses ist so schön

Wir wollen lachen, fröhlich sein
kein Tag soll uns vermiesen
und wenn wir einmal traurig sind
gehen wir die Blumen gießen

Wir sehen dann, wie sie es danken
und Schönheit strahlt im hellen Licht
Das Jahr begann mit Sonnenschein
im Herz, das Trauer bricht.

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)

Tags: , ,

Die Zeit (1250)

Donnerstag, Dezember 12th, 2013 | Hoffnung, Jahreswechsel | Keine Kommentare

Die Zeit

Die Zeit verrinnt doch wie im Fluge
schon wieder ist ein Jahr vorbei
war es ein gutes oder böses?
Das Neue ist zum Start bereit

Der Mensch vergisst gern schwere Tage
was ihm auch sehr zu gönnen ist
versetzt man sich in seine Lage
so waren viele Tage Mist

Nun soll das Neue hell beginnen
mit Frieden und mit Freudenzeit
mag auch die Zeit sehr schnell verrinnen
die Schwere ist Vergangenheit

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
11.12.2013 im Heimatmuseum Sandweier
(Nr. 1250 aus Band 46)

Tags: , , , ,

Knaller, Lichter, Freudenzeit (1174)

Sonntag, Dezember 23rd, 2012 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

Knaller, Lichter, Freudenzeit

Knaller, Lichter, Freudenzeit
für das neue Jahr auch schon bereit
In der Hoffnung für ein gutes Jahr
egal wie das alte auch so war

Die Jahreszahl hat sich gedreht
mit den alten Sorgen mit verweht
So beginnt es hoffnungsvoll im neuen Jahr
egal wie das alte auch so war

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(12.12.2012 im Heimatmuseum Sandweier)
(Nr.: 1174 aus Band 43)

Werbung:

Tags: , , , ,

Das Jahr (1160)

Dienstag, Oktober 30th, 2012 | Allgemein, Jahreswechsel, Winter | Keine Kommentare

Das Jahr

Das Jahr, das geht dem Ende zu
du kommst nun auch zu etwas Ruh
Besinnung in den letzten Tagen
war´s schön, war´s schlecht
wer kann dies sagen

So hältst du inne, betest auch
so war es immer, so ist´s Brauch
der Kirchgang, der gehört auch dazu
da findest du Frieden und innere Ruh

Es kann so das Jahr zu Ende gehen
die alten Sorgen, mit ihm verwehen
So hast du Kraft fürs neue Jahr
im Innern den Frieden, ist alles wieder klar

Autor: © Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr.: 1160 aus Band 43)

Tags: , , , , , , , ,

Neujahrshatz (1132)

Samstag, Dezember 31st, 2011 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

Neujahrshatz

Ängstlich schaut das Tier nach oben
kommen Kracher angeflogen
Angstvoll ist des Tieres Blick
von dem Krach gibt’s kein Zurück

Tief geduckt im hinteren Ecke
dass man sich nur gut verstecke
vor dieser lauten Knallerei
schnell legt noch das Huhn ein Ei

©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1132)

Wünsche Euch ein Gutes Jahr 2012 mit Gesundheit und Freude. Passt gut auf Euch auf.
Denkt bei der Knallerei auch an die, die Ängstlich sind.

Tags: , , , ,

Morgenblick (1064)

Montag, Dezember 20th, 2010 | Jahreswechsel, Winter | Keine Kommentare

 

Morgenblick

Morgens schaust du aus dem Fenster
Schneebedeckt ist Baum und Strauch
und das Jahr neigt zu Silvester
geht bald auf in Schall und Rauch

 

©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1064 aus Band 39)

Tags: , ,

Jahresende (1063)

Montag, Dezember 20th, 2010 | Jahreswechsel | Keine Kommentare

 

Jahresende

Auch wenn das Jahr zu Ende geht
manch Sorgen sind noch nicht verweht
Du hoffst, dass es bald ist vorbei
und du von Sorgen dann bist frei

Ins neue Jahr willst du mit Hoffnung gehen
damit die Sorgen bald verwehen
Streif sie schnell ab, wie ein altes Kleid
das neue Jahr, es ist bereit.

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1063 aus Band 39)

Tags: ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.