Glück

Ich habe sie (1419)

Sonntag, Juli 31st, 2016 | Glück, Kinder | Keine Kommentare

Ich habe sie

Ich habe sie auf dem Arm
das Herz wird dabei warm
mit ihren schönen Augen
beginnt sie das Leben aufzusaugen

Die Welt wird jetzt entdeckt
und manches Mal gestreckt
die Sprache noch nicht verständlich
ihre Worte sind fast unendlich
in ihrer kleinen Welt

©Gerhard Ledwina(*1949)
Juli 2016
Nr. 1419 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Im Augenblick (1403)

Montag, Mai 16th, 2016 | Glück | Keine Kommentare

Im Augenblick

Im Augenblick des Lebens
im Augenblick des Glücks
im Augenblick der Träume
im Augenblick des Ichs

Im Augenblick der Hoffnung
im Augenblick der Zeit
im Augenblick der Ängste
zurück in der Wirklichkeit

©Gerhard Ledwina(*1949)
13.05.2016
Nr 1403 aus Band 53

Tags: , , , ,

Zusammenleben (1405)

Montag, Mai 2nd, 2016 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Zusammenleben

Zusammenleben ist nicht schwer
man braucht dazu kein Schießgewehr
so braucht man Liebe und viel Glück
dann gibt es im Leben kein Zurück

Die Jahre werden so vergehen
und mancher Sturm, der wird verwehen
die Tage mit viel Sonnenschein
die ziehen gern zu dir in dein Heim

Wenn dann die Enkel vor dir stehen
dein Glück kann da ja nie verwehen
so blickst du gern auf das zurück
Zusammenleben war doch dein Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
27.04.2016
im Heimatmuseum Sandweier

Nr. 1405 aus Band 53

Tags: , ,

Meine kleine (1397)

Sonntag, Februar 21st, 2016 | Glück, Kinder, Kindergedichte | Keine Kommentare

Meine kleine

Meine kleine Enkelin
sie ist mein großer Schatz
mir kommt viel Freude in den Sinn
sie ist ein großer Fratz

©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1397 aus Band 52

Tags: , , , ,

Lass Musik erklingen (1380)

Freitag, Februar 19th, 2016 | Freundschaft, Glück | Keine Kommentare

Lass Musik erklingen

Lass Musik erklingen
von Liebe nur singen
und Freundschaft unter den Menschen
lass Hoffnung uns senden
statt Kriege und Leid

sind wir bereit, uns zu verstehen
wenn Freundschaft wir geben
dann werden wir sehen
dass Musik ist wie Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
17.02.2016
im Heimatmuseum Sandweier
Nr. 1380 aus Band 52

Tags: , , , ,

Bierfreude (1345)

Montag, November 2nd, 2015 | Allgemein, Glück | Keine Kommentare

Bierfreude

Siebzehn Halbe in der Minute
wandern von dem Tresentisch
und die Biere, die sehr munden
sind so schön und auch so frisch

zu dem Bier kommt noch ein Haxen
knusprig und so wunderschön
da kann man das Bier genießen
proppenvoll nach Hause gehn

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
30.08.2015
(Nr. 1345 aus Band 50)

Tags: , , , ,

Ein Glas vor dir (1335)

Dienstag, August 11th, 2015 | Glück | Keine Kommentare

Ein Glas vor dir

Ein Glas vor dir
wie Sonne Gold
das Leben ist dir
wirklich hold

Ob es ein Wein
oder auch ein Bier
genussvoll ist
die Zeit mit dir

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1335 aus Band 50)

Tags: , , , , , , , ,

Der Tag für dich (1326)

Mittwoch, Juli 1st, 2015 | Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Der Tag für dich

Der Tag für dich
mit innerer Ruh
die Sorgen machen
ihre Augen zu

Zufrieden gehst du
durch die Welt
die Freude ist´s
die heute zählt

Du willst dich gut
verwöhnen lassen
und es beginnt
mit schönen Tassen

und auch den Sekt
den magst du sehr
so muss doch gleich
ein Fläschchen her

Die Haare werden
frisch gemacht
dabei erzählt
und auch gelacht

Genießt du später
ein schönes Eis
damit der Magen
auch mal weiß

Das ist der Tag
für dich allein
es sollte öfter
mal so sein

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
30.06.2015
(Nr. 1326 aus Band 50)

Tags: , , , , ,

Ein neuer Tag (1327)

Sonntag, Juni 7th, 2015 | Frühjahr, Glück, Sommer | Keine Kommentare

Ein neuer Tag

Ein neuer Tag
er ist erwacht
was ist es doch
für eine Pracht
wenn alle Blumen
leuchten

Die Vögel singen,
jubilieren
mit ihrem Gesang
den Tag verzieren

Und dieser Tag
er ist noch jung
hinein in ihn
und dies mit
Schwung
mag keine Zeit
verlieren

©Gerhard Ledwina(*1949)
Mai 2015
(Nr. 1327 aus Band 50)

Tags: , , , , ,

Als sie (1307)

Donnerstag, April 2nd, 2015 | Freundschaft, Glück, Liebe | Keine Kommentare

Als sie

Als sie auf der bunten Wiese
ihren Freund traf, diese Liese
war es um ihr Herz geschehn
beide mit viel Lieb vergehn

Er pflückt ihr noch zur späten Stund
einen Blumenstrauß recht schön bunt
um ihr die Liebe zu beweisen
in ihr Herz hinein zu reisen

Ach, wie ist die Liebe schön
möchte sie doch nie vergehn

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
am 1.4.2015 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , ,

Welt erkunden (1312)

Samstag, März 7th, 2015 | Glück, Kinder | Keine Kommentare

Welt erkunden

Kleines Mädchen wird schon groß
klettert weg von Mutters Schoß
will allein die Welt erkunden
und versucht die ersten Runden

Noch geht es nicht so richtig los
schwups liegt sie in Mutters Schoß

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
4.3.2015 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , , ,

Kleines Kindlein (1309)

Donnerstag, März 5th, 2015 | Glück, Kinder | Keine Kommentare

Kleines Kindlein

Kleines Kindlein liegt im Arm
ist´s bei Mutter doch schön warm
regt die kleinen Fingerlein
kann auch herzhaft recht schon schrein

Wird gehegt und auch gepflegt
behutsam wird ins Bett gelegt
doch am liebsten liegt´s im Arm
dort wo es mollig und schön warm

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
4.3.2015 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , ,

Das große Glück (1308)

Donnerstag, März 5th, 2015 | Glück | Keine Kommentare

Das große Glück

Das große Glück
so klein geboren
es liegt so selig
in der Hand

Mag dieses Glück
nur Freude erleben
und jeder Ärger
es verbannt

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
4.3.2015 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , , ,

In einem Licht (1281)

Sonntag, Januar 11th, 2015 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

In einem Licht

In einem Licht des Morgenrots
da wurde die Liebe schön geboren
Gemeinsam genießen sie die Zeit
in der, der Alltag ist sehr weit

In der sie stürmisch glücklich sind
geboren wird vielleicht ein Kind
Dies ist das Licht des Morgenrots
in Liebe wurd gefangen

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
im Heimatmuseum Sandweier 10.12.2014
(Nr. 1281 aus Band 48)

Tags: , , , , , , ,

Ich möchte mit Dir (1302)

Sonntag, Januar 11th, 2015 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Ich möchte mit Dir

Ich möchte mit Dir
nur glücklich sein
Spazieren gehen
mit Dir am Rhein

Gemeinsam essen,
speisen gehen
und wenn es sein
kann, bis nach zehn

Gemütlich auch
Zu Hause sitzen
und lange liegen
in den Ritzen

Die Wärme mit Dir
zu genießen
auch unsere Liebe
kann da sprießen

Gemeinsam einfach
glücklich sein
mit Dir zu zweit
für uns allein

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1302 aus Band 49)

Tags: , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.