Frühjahr

Die Frühlingszeit (1211)

Donnerstag, März 6th, 2014 | Frühjahr | Keine Kommentare

Die Frühlingszeit

Die Frühlingszeit, die Blumen blühen
und viele Gärtner sich bemühen
der Landschaft Farbe einzuhauchen
sie viel Zwiebeln dazu brauchen

Dafür müssen sie im Herbst schon viel tun
die Zwiebeln müssen im Boden noch ruhn
bevor sie können die Schönheit entfalten
müssen sie ruhen im Winter dem alten

Doch wenn das Frühjahr endlichgekommen
die Blütenpracht sich in Schönheit kann sonnen
dann ist es Freude für die, die dies sehn
und bleiben sehr gerne an den Beeten lang stehn

Autor:©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1211 aus Band 45)

Tags: , ,

Blumen im Frühjahr, immer wieder schön

Mittwoch, Februar 26th, 2014 | Frühjahr, Helleborus | Keine Kommentare

Ein Gedicht der Natur.

Immer wieder eine Freude. Ein Gedicht der Natur

In Farbenpracht

In Farbenpracht
ein Frühjahrskleid
in seiner Schönheit
ist bereit

Da kann der Sommer
gerne warten
wenn man so Blumen
hat im Garten

©Gerhard Ledwina(*1949)

Weiter Helleborusfotos unter: http://gerhard.ledwina.de/helleborus-torquatus-und-andere/helleborus-im-jahre-2014/

Tags: , , , , ,

Die Kirschen blühen (1191)

Samstag, April 27th, 2013 | Frühjahr | Keine Kommentare
Die Kirschen blühen

Die Kirschen blühen

Die Kirschen blühen

Die Kirschen blühen
wunderschön
kannst gerne dort
spazieren gehen

Keine Wanderung durch
der Bäume Reihen
das würdest du dir
nie verzeihen

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1191 aus Band 44

Tags: , , , , ,

Morgendliches Osterspiel (1189)

Freitag, März 29th, 2013 | Frühjahr, Ostern | Keine Kommentare

Morgendliches Osterspiel

Das morgendliche Osterspiel
die Eier zu verstecken
an diesen sich die Kinder freun
die Finger danach lecken

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1189 aus Band 44


Tags: , , , ,

Die ersten Farben (1190)

Dienstag, Februar 19th, 2013 | Blumen, Frühjahr, Winter | Keine Kommentare
Die ersten Farben

Die ersten Farben

Die ersten Farben

Die ersten Farben leuchten schon
doch kalt sind noch die Tage
so will man mehr von dieser Pracht
doch dieser Winter gibt noch acht

Er kämpft um seine Jahreszeit
bei der der Frühling ist noch weit
doch er muss bald den Schnee sein lassen
denn mit dem Frühling ist nicht zu spaßen

Es schmilzt die ganze Kraft dahin
der Winter muß von dannen ziehn
Der Frühling lacht mit seiner Pracht
bis dass die Sommersonne lacht

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(13.1.2013 im Heimatmuseum Sandweier)
Nr. 1190 aus Band 44

Tags: , , , , , , , ,

Die Kälte (1188)

Dienstag, Februar 19th, 2013 | Frühjahr, Winter | Keine Kommentare

Die Kälte

Die Kälte kriecht durch unsere Knochen
noch ist das Frühjahr nicht versprochen
noch ist die Autoscheibe zu
und der, der kratzt, das bist doch du

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(13.02.2013 im Heimatmuseum Sandweier)
Nr. 1188 aus Band 44

Tags: , , , , , , , , , ,

Fastnachtszeit (87) I

Samstag, Januar 26th, 2013 | Allgemein, Frühjahr, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Fastnachtszeit

Es ist soweit
die Fastnachtszeit
es ist so nah
die Fastnachtsschar
die fünfte Jahreszeit beginnt
kannst wieder lachen wie ein Kind
kannst wieder fröhlich sein und scherzen
vergessen dabei alle Schmerzen
vergessen all das Leid
es ist jetzt wieder Fastnachtszeit

Autor.: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 87 aus Band 1)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde im

  1. ) Amtsblatt „Kontakt“ für Herrnhut mit Ruppersdorf und Strahwalde, Bertelsdorf mit Rennersdorf, Großhennersdorf, die Verwaltungsgemeinschaft u.d. Abwasserzweckverband „Oberes Pließnitztal“, Titelseite Ausgabe 3/2010 abgedruckt.
  2. ) Mitteilungsblatt der Gemeinde Kuppenheim und Bischweier „Kommunal-Echo“ Ausgabe 2 2013, Seite 8, Januar 2013 abgedruckt.
  3. ) Alpenpark Echo, Ausgabe 2 Jahrgang 2013, Seite 2, Februar 2013 abgedruckt.
  4. ) Mitteilungsblatt der Gemeinde Gersdorf, Ausgabe 2, Jahrgang 24, Titelseite, 6. Februar 2013 abgedruckt.
  5. ) Mitteilungsblatt Ausgabe Februar 2014, Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Worms Wandern, Geselligkeit, Kultur, Seite 4, 25.1.2014 abgedruckt.
  6. ) Gemeindeblatt Lechbruck am See, Ausgabe Februar 2014, Seite 4 und 9, Auflage 1600, 1.2.2014 abgedruckt.

Tags: , , , ,

Das Frühjahr kommt (61)

Samstag, Januar 26th, 2013 | Frühjahr | Keine Kommentare

Frühjahrsfarben

Das Frühjahr kommt

Das Frühjahr kommt
die Sonne lacht
und langsam wird es wieder Tag
Die Bäume schlagen wieder aus
und Gräser werden wieder grün

Das Frühjahr kommt
es kommt mit Bedacht
Die Sonne bringt es an den Tag
der Winter ist jetzt wieder aus
und Blumen werden wieder blüh´n

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 61 aus Band 1)

Tags: ,

Am Schönberger Strand (1121)

Dienstag, September 27th, 2011 | Frühjahr, Herbst, Sommer, Sonstige Gedichte, Urlaub, Winter | Keine Kommentare

Am Schönberger Strand

Am Schönberger Strand
da liegt recht viel Sand
Dort kannst du schön baden
deine Seele sich laben

Siehst Schiffe in den Weiten
kannst gerne auch reiten,
mit dem Fahrrad an den Strand
oder lange liegen im Sand

Hier kann man viel sehen
oder einfach nur gehen
Die Möwen, die kreisen
gehst einfach schön speisen

Zum Fischlokal an den Strand
genieße dies Land

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1121 aus Band 41)

Dieses Fischrestaurant kann man gerne empfehlen:

http://www.seesternkalifornien.de/

Tags: , , , , , , , , ,

Herbei du Zeit (1105)

Sonntag, April 10th, 2011 | Frühjahr, Glück | Keine Kommentare

Herbei du Zeit


Herbei du Zeit des Frühjahrsglücks
der Winter zieht sich ungern zurück
Doch jeder Tag mit Sonnenstrahl
der sagt dem Winter: du warst einmal

Die Wärme lässt die Menschen hoffen
die Herzen die sind so schnell offen
für eine Zeit in bunten Farben
die wir doch alle gerne haben

Wenn es so blüht, die Vögel singen
abends dir ein Ständchen bringen
Das Leben tobt in allen Lagen
weil wir es so, doch gerne haben

Wir freuen uns auf diese Zeit
und sind für dies Leben
gerne bereit


Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1005 aus Band 41)

Anmerkung: Dieses Gedicht ist im 1.) Besuchermagazin Noordwijk, Ausgabe 2014, Seite 14, im März 2014 erschienen und
2.) im Besuchermagazin Noordwijk Ausgabe 2015, Seite 19, im März 2015 erschienen.

Tags: , , , ,

Ein Köpfchen schaut (1104)

Donnerstag, März 31st, 2011 | Frühjahr | Keine Kommentare

 

Ein Köpfchen schaut

Ein Köpfchen schaut
aus dunkler Erde
und zeigt dir schön
das Frühjahr an

Die bunten Farben
die entstehen
die ziehen dich
in ihren Bann

Vorbei die Kälte
und das Frieren,
du brauchst den Mantel
nicht mehr an

Du hörst die Vögel
jubilieren
das Frühjahr zieht
dich in den Bann

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1104 aus Band 41)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde in

  1. ) der Regenbogenpost St. Lioba Seniorenzentrum Fulda, Ausgabe Februar 2012 abgedruckt.
  2. ) der Informationszeitung der ökomenischen Sozialstation St. Elisabeth in Marktheidenfeld, Seite 2, Ausgabe 1 Frühjahr 2012 abgedruckt.
  3. ) den Ortsnachrichten Owingen mit den Ortsteilen Billafingen, Hohenbodman und Taisersdorf Ausgabe Nr. 12 vom 27. März 2016 auf der Seite 11 abgedruckt.

Tags: , ,

Im Frühjahrskleid (1102)

Donnerstag, März 31st, 2011 | Blumen, Frühjahr | Keine Kommentare

Die ersten Frühjahrsboten

 

Im Frühjahrskleid

Im Frühjahrskleid die Wiesen locken
macht der Mensch sich auf die Socken
um zu sehen, um zu schauen
viele Blumen, auch die blauen

Fotos werden schnell gezückt
überall macht´s klick, klick, klick
Freut sich so auf jedes Bild
mit der die Frühjahrslust gestillt

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1102 aus Band 41)

Tags: , , , , , ,

Rot und Grün (1101)

Donnerstag, März 31st, 2011 | Frühjahr | Keine Kommentare

 

Rot und Grün

Rot und Grün und all die Farben
musste man doch lange darben
freut man sich, wenn sie zurück
beginnt das schöne Frühjahrsglück

Vögel zwitschern, jubilieren
singen schönes Morgenlied
und die Bäume sprengen Knospen
schaust gern zu, wenn dies geschieht

Kälte zieht nun aus den Räumen
und du solltest nicht versäumen
diese schöne Frühjahrspracht
freut das Herz, das dabei lacht

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1101 aus Band 41)

Tags: , , , , ,

Das Jahr beginnt (1088)

Montag, März 21st, 2011 | Frühjahr | Keine Kommentare

 

Das Jahr beginnt

Das Jahr beginnt
wir werden munter
nach Schnee und Eis
die Farben bunter

So hofft man auf
die warmen Tage
von dehnen man gerne
noch viele habe

Man freut sich auf
die Frühlingszeit
in der, der Schnee
und Eis sind weit

Wenn man kann wieder
draußen sitzen
beim Bierchen oder Eis
kann schwitzen

Wenn auch die Tage
wieder länger
die Vögel feiern
ihre Sänger

Man möcht´, dass
dieses Jahr so bleibt
der Winter sei doch
gerne weit

Noch sind wir froh
das Jahr beginnt
man kann sich freuen
wie ein Kind

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1088 aus Band 40)

 

Badische Farben

Badische Farben

 

Tags: , , , , , ,

Herrlicher Tag (1028)

Sonntag, September 26th, 2010 | Blumen, Frühjahr | Keine Kommentare

Besuch am Rand

 

Herrlicher Tag

Herrlich hat der Tag begonnen
Sonnenstrahlen überall
Vögel zwitschern, jubilieren
bunte Blumen, Überzahl

Herrlich ist die Zeit des Frühlings
bunte Farben überall
Kraftvoll wächst sich die Natur aus
neues Leben in Überzahl

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1028 aus Band 38 )

Tags: , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Werbung


Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.